Montag, 28. März 2016

Emi's World Literature List #63

Ich habe einen neuen Schriftsteller für mich entdeckt: Jules Verne! Dieser Name dürfte eigentlich so gut wie allen bekannt sein, auch viele seiner Geschichten, mehr oder weniger zumindest. War bei mir ja auch so, aber irgendwie hatte ich nie Interesse daran, seine Romane tatsächlich zu lesen. Als ich vor ungefähr einem Jahr (krass, das ist ja echt schon so lange her) meine Liste erstellt habe, war für mich aber trotzdem klar, dass er mit drauf muss. Die einzige Frage blieb da lediglich, welches Buch ich mir da raussuche...

Ohne wirkliche Gründe wurde es dann "Reise zum Mittelpunkt der Erde" - und es hat mir wirklich total gefallen. Zum Inhalt muss ich, denke ich mal, nichts sagen (wer nichts weiß: der Titel sagt schon sehr genau, worum es geht). Es war im übrigen nicht der erste Roman von Jules Verne, den ich jetzt gelesen habe, in relativ kurzer Zeit habe ich jetzt drei seiner Werke verschlungen und bin wirklich begeistert! Werde definitiv beizeiten auch noch weitere Romane lesen, da gibt es ja noch einiges, was auf Entdeckung wartet. "Reise um die Erde in 80 Tagen" kann ich euch auch empfehlen, nur mal so nebenbei.

Dienstag, 22. März 2016

Interlude.

Zurzeit geht es mir nicht gut, körperlich geht es zum Glück, mehr oder weniger. Ganz verschwindet der Schmerz nie, aber es ist momentan aushaltbar. Aber ansonsten... Manchmal kämpfe ich nur darum, irgendwie aus dem Bett zu kommen, weil ich nicht weiß, woher ich die Kraft nehmen soll, einen weiteren Tag zu überstehen. Und die Medikamente, die mir eigentlich helfen sollen, scheinen alles nur zu verschlimmern, statt stärker zu werden, werde ich einfach nur müder. Und ich bekomme nichts (mehr) auf die Reihe...

current Music: GOT7, Flight Log : Departure (full album)

Donnerstag, 17. März 2016

There.

Copyright by Jan-Emi!!!

current Music: Girl's Day, Female President

Montag, 14. März 2016

Daily Fact #2

Keine Ahnung, wann meine S-Bahn das letzte Mal pünktlich gefahren ist. Verspätung über Verspätung, das ist selbst für die DB ein neuer Weltrekord. Wie viel Lebenszeit ich wieder mit Warten verschwende...

Freitag, 11. März 2016

Lost. Somewehere.

Copyright by Jan-Emi!!!

Montag, 7. März 2016

Emi's World Literature List #22

Als ich mir die Nummer 22 meiner Liste ausgeliehen habe - bei Büchern, bei denen man sich nicht sicher ist, wie sie einem gefallen werden, ist es wirklich unschlagbar, in eine Bücherei gehen zu können -, war ich mir nicht sicher, was ich wohl davon halten würde. Das ist aber auch das Gute an so einer Liste: sie zwingt einen, auch mal über den eigenen Tellerrand zu schauen und sich auf Bücher einzulassen, zu denen man sonst niemals greifen würde. Dadurch bin ich schon auf wirklich viele Bücher gestoßen, die mir unglaublich gut gefallen haben.

Zurück zu Nr. 22, "Frankenstein", ein Schauerroman, was ich kaum lese. Geschrieben von Mary Shelley, die ich hingegen sehr interessant finde, ich weiß auch nicht genau, warum eigentlich. Gut, das spielt keine weitere Rolle. Die Lektüre von "Frankenstein" war nicht unbedingt die Einfachste, die Sprache ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, es dauerte ein bisschen, bis ich mich da eingelesen hatte. Es gab auch so einige Längen in der Geschichte, über die ich wahrscheinlich nichts mehr sagen muss, weil eigentlich jeder sie mehr oder weniger kennt, durch Filme, etc.

Wider Erwarten hat mir das Buch aber alles in allem ganz gut gefallen, vor allem in Hinblick auf die Zeit, in der es geschrieben wurde. Wäre es ein "moderner" Roman, also wäre er genau so heute geschrieben worden, würde meine Meinung, denke ich, nicht so positiv ausfallen. Solche Details wollen ja immer bedacht werden.

Ich würde die Lektüre von "Frankenstein" auf jeden Fall empfehlen, damit man mal die originale Geschichte kennenlernt, und weil es ein doch ziemlich interessanter Roman ist.

Mittwoch, 2. März 2016

Somewhere there might be hope...

Copyright by Jan-Emi!!!