Samstag, 8. Oktober 2016

Emi's World Literature List #35

Nach fast zwei Monaten habe ich nun endlich wieder ein Buch meiner Liste beendet. Zurzeit läuft es mit der nicht so gut, wobei ich die letzten Wochen mit einer heftigen Leseflaute zu kämpfen hatte und sowieso nicht viel gelesen habe. Manchmal ist das eben so. Jedenfalls bin ich jetzt ganz glücklich, ein Buch streichen zu können bzw. noch glücklicher, dass ich das Buch endlich durch habe.

Wahrscheinlich hätte ich wissen können, dass ich Schwierigkeiten mit diesem Buch haben würde, da ich schon ziemlich viel von diesem Autor, E.T.A. Hoffmann, gelesen habe und mir eigentlich nichts davon wirklich zugesagt hat. Sein Stil und auch seine Geschichten sprechen mich einfach nicht an. Ich weiß auch nicht genau, warum ich damals meinte, unbedingt noch ein weiteres seiner Werke lesen zu müssen (mich dadurch zu quälen, das trifft es etwas besser), aber nun gut. Da der Titel auf meiner Liste stand, musste das wohl sein.

"Lebensansichten des Katers Murr, nebst fragmentarischer Biographie des Kapellmeisters Johannes Kreisler in zufälligen Makulaturblättern", welch ein Titel. Der Kater Murr, der hier seine Geschichte erzählt, ist ein sehr selbstgefälliger - und ganz ernsthaft: unglaublich nerviger - Zeitgenosse. Auch in Natsume Sôsekis Roman "Ich der Kater" wurde die Geschichte aus Sicht einer Katze, pardon, eines Katers erzählt, aber da war es ungeheuer amüsant und ich musste immer wieder schmunzeln. Hier nicht.


Eingestreut waren in diesem Roman außerdem biographische Schnipsel über den Kreisler, die alles in allem interessanter als die Teile über den Kater waren. Genervt hat mich vor allem, dass die Teile jeweils mitten im Satz aufhörten, was die Lektüre anstrengend werden ließ. Die erste Hälfte war unglaublich langweilig, danach wurde es etwas besser, ein wenig interessanter. Alles in allem war es aber einfach kein Buch, das mich begeistern konnte und ich bin jetzt einfach nur froh, dass Buch nicht mehr zur Hand nehmen zu müssen.

Es gibt viele, die Hoffmann gerne lesen, ich weiß, aber ich eben nicht. Anderen mag dieses Buch gefallen, muss wohl jeder selbst für sich herausfinden. So schnell wird mir aber kein Hoffmann mehr unter die Augen kommen!

current Music: Cosmic Girls, Secret

Keine Kommentare: