Mittwoch, 29. Juni 2016

Emi's World Literature List #54

Gerade habe ich mit leichtem Schrecken festgestellt, dass ich mich seit dem letzten Buch, das ich von der Liste gelesen habe, nicht mehr gemeldet habe. Und Anlass für diesen Post ist auch wieder die Tatsache, dass ich nun ein weiteres Buch streichen konnte. Aber so hat es sich jetzt ergeben...

Einen Platz auf meiner Liste nimmt auch Jean-Paul Sartre ein, den ich nicht umgehen konnte. Ich hatte mich für "Der Ekel" von ihm entschieden, das als das Hauptwerk des Existentialismus gilt. Ein sehr philosophisches Werk, das wirklich sehr interessant war, sich aber nicht so ganz leicht lesen ließ. Man muss schon einiges an Konzentration darin investieren, es lohnt sich aber auf jeden Fall.

Okay, ich bin heute wieder ein wenig wortkarg, zurzeit bin ich ziemlich ungesellig und da fehlen mir dann auch immer generell die Worte... So bin ich nun mal!

current Music: Big Bang, Bang Bang Bang

Keine Kommentare: