Dienstag, 24. Mai 2016

Emi's World Literature List #25

Okay, mir geht's zurzeit wieder richtig schlecht, ich humple wieder durch die Gegend und hoffe einfach, keinen falschen Schritt zu tun und mich auf dem Boden wieder zu finden... Egal, darum soll es hier gar nicht gehen.

Eher überraschend habe ich nämlich heute ein weiteres Werk meiner Liste gelesen, ich hatte nämlich eine Freistunde und habe mich in dieser Zeit in eine der Institutsbibliotheken gesetzt. Hatte zufällig gesehen, dass es da einige Ausgaben mit den Dramen von William Shakespeare gibt - und wenn der nicht auf so eine Liste gehört, wer sonst?

Nach mehreren Tragödien, die ich von Shakespeare bislang gelesen habe und die alle immer in Wahnsinn und Tod endeten - okay, Wahnsinn nicht unbedingt, aber Tod auf jeden Fall -, war das jetzt die erste Komödie, die ich von ihm las. Und zwar handelt es sich dabei um "Was ihr wollt" (im Englischen: "Twelfth Night, or What You Will"), für das ich mich ohne weiteren Grund entschieden hatte. Und ich musste bei Lektüre auf jeden Fall immer mal wieder schmunzeln, weil in der Geschichte auf jeden Fall sehr viel Witz drin steckt.

Ja, Shakespeare muss man gelesen haben, es gibt ja auch richtig viele Werke von ihm, "Romeo und Julia", natürlich, wer kennt die Geschichte nicht? Aber es lohnt sich durchaus, sich mal etwas von Shakespeare vorzunehmen. "Was ihr wollt" wird auch nicht das letzte Werk gewesen sein, ich möchte auf jeden Fall noch ein paar weitere Komödien lesen...

current Music. Anda, Taxi

Keine Kommentare: