Sonntag, 31. Januar 2016

Nothing to say...

Der Januar ist schon wieder vorbei. In den letzten Wochen ist bei mir so viel - und gleichzeitig auch so wenig - passiert. Irgendwie habe ich das Gefühl, immer weniger Kraft zu haben. Egal, was ich tue, ob ich mich anstrenge oder mich erhole, kurz oder lange schlafe, Stress habe oder (eher) entspannt bin, es geht mir nie besser, immer nur schlechter. Wie soll man da nicht verzweifeln? Aber ich will nicht mehr so viel darüber schreiben. Es zieht mich schon runter, wenn ich nur daran denke...

Ich hoffe, für euch war dieser erste Monat in diesem neuen Jahr ein schöner und erfolgreicher. Wer weiß, was noch kommt. Und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es nicht vielleicht doch noch mal besser wird. Irgendwann, vielleicht.

Keine Kommentare: