Donnerstag, 21. Mai 2015

Skeptical.

Cathy fragte mich gleich, als ich heute Morgen, früher als sonst, Streik und so, zur Arbeit kam, ob ich schon gehört hatte, von der Ankündigung, der Streik sei beendet. Ja, meinte ich, natürlich. Ich klänge nicht wirklich begeistert, meinte sie ein wenig erstaunt. Wer weiß, was als nächstes komme, jetzt sei alles offen, es könne besser oder auch schlimmer werden, erwiderte ich. Erst, wenn tatsächlich alles abschließend geklärt sei, würde ich endlich Erleichterung verspüren können, bis dahin bleibe ich misstrauisch. Das konnte sie dann gut nachvollziehen - und ich machte mich an die Arbeit.

Irgendwann, die Arbeit war bis dahin wirklich gut, ich war ziemlich motiviert, war auf einmal das Internet weg. Anscheinend auf all unseren Computern. Nun arbeiten wir aber mit einem System, für das wir das Internet brauchen, sonst können wir nichts machen. Also hingen wir plötzlich in der Luft und wussten nicht, was wir tun sollten. Zunächst beschäftigten wir, also Cathy und ich, uns mit einigen Aufräumarbeiten, aber da gab es auch nicht so viel zu tun. Bald darauf hatte ich auch schon Arbeitsschluss, keine Ahnung, was danach passierte...

Keine Kommentare: