Dienstag, 7. April 2015

Again a first day

Vorlesungsbeginn. Ehrlich gesagt bin ich wirklich froh darüber, dass diese Woche durch den Ostermontag um einen Tag kürzer ist. Jeden Tag so früh aufstehen zu müssen, ist schon echt anstrengend. Aber ich will jetzt nicht jammern. Im übrigen stand für mich heute auch nur Arbeit auf dem Programm. Also alles normal. An und für sich habe ich zwar auch eine Vorlesung belegt, die Dienstags stattfindet, aber da es eine Ringvorlesung ist, werde ich nur zu den Terminen gehen, an denen es Vorträge zu Themen gibt, die mich interessieren. Heute sollte es nur eine Einleitung geben, die mich nicht wirklich interessiert, weswegen ich auch nicht hingegangen bin.

Stattdessen bin ich einen Buchladen gegangen. Ich könnte Stunden in Buchläden verbringen. Es gibt so viele interessante Bücher, die ich gerne haben würde, aber so viel Geld verdiene ich nicht, dass ich mir alles kaufen könnte. Eigentlich hatte ich mir zwei ganz bestimmte Bücher kaufen wollen, aber ich habe leider beide nicht gefunden. Da ich nicht mit leeren Händen gehen wollte und außerdem, da das Semester jetzt angefangen hat und ich daher meine alte Gewohnheit, abends noch ein paar Kapitel zu lesen, wieder aufnehmen werde und dafür noch eine geeignete Lektüre benötigte, entschied ich mich für zwei andere Bücher aus meiner EWL-Liste. Jetzt muss ich nur noch entscheiden, mit welchem ich anfange und dann ist es gut möglich, dass Wochen vergehen, bis ich sie durch gelesen haben werde.

Keine Kommentare: