Freitag, 13. März 2015

Emi's World Literature List #49

So schnell kann's gehen, ich hatte selbst nicht erwartet, so bald schon das zweite Buch von meiner 100 Bücher-Liste streichen zu können. Am Dienstag war ich nach relativ langer Zeit wieder einmal in der Stadtbücherei, lieh mir ein paar Fortsetzungen von angefangenen Reihen aus und dachte dann, dass ich mir ja eigentlich auch eins der Bücher von der Liste ausleihen könnte. Gedacht, getan. Nur geschah das völlig ungeplant und so bescherte mein Hirn mir einen Blackout und mir fielen partout keine Titel ein. So lief ich ein wenig planlos durch die die Reihen, als mir auf einmal der Name Balzac ins Auge fiel. Moment, dachte ich mir, von Balzac war etwas auf deiner Liste. Ich las mir die ganzen Titel durch und stieß dann tatsächlich auf das Buch, das ich für mich von Honoré de Balzac ausgesucht hatte. Nämlich "Eugénie Grandet". Es ist ein eher schmales Buch, so dass man (oder zumindest ich) es recht schnell durchlesen kann. Am Anfang ist es ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber ich las mich schnell ein und auch wenn es eine traurige Geschichte ist, gefiel mir die Art, wie sie erzählt wurde. Wird wahrscheinlich nicht das einzige Buch von Balzac bleiben, das ich lesen werde, auch wenn sonst kein Buch von ihm auf meiner Liste steht.

Keine Kommentare: