Freitag, 14. November 2014

Managed to do a lot today!

Zwei Beobachtungen- Erstens: für eine halbe Seite brauche ich durchschnittlich eine halbe Stunde. Zweitens: gegen acht Uhr abends bin ich am produktivsten. Ein weiterer Tag zu wenig Schlaf, ein weiterer Tag voller Arbeit. Und tatsächlich mein produktivster Tag bisher. Wenn man die reine Seitenmenge ansieht. Vier Seiten wollte ich schreiben, vier Seiten habe ich geschrieben. Leider auch nicht mehr. Ein Kapitel habe ich jetzt fertig, eins ist so gut wie fertig, eins habe ich nicht mal angefangen. Das ist auch noch das schwierigste Kapitel. Hm. Dennoch bin ich jetzt sehr zuversichtlich, dass ich es bis Montag schaffen werde. Da es jetzt "erst" kurz nach elf ist, habe ich noch so ungefähr eine Stunde, in der ich arbeiten kann, bevor mein Gehirn nicht mehr mitmacht und ich die inzwischen alltäglichen Kopfschmerzen bekomme. In einer Stunde könnte ich, je nach dem, wie ich mit dem Thema des schwierigen Kapitels zurecht komme, ungefähr eine Seite schaffen. Dann bliebe nicht mehr so viel für morgen.

Morgen geht es im Übrigen für mich sehr früh aus dem Bett und für ein paar Stunden weg. Daher werde ich morgen auch nicht so viel Zeit wie heute haben. Was einerseits problematisch, andererseits treibt mich das Zeitproblem dann vielleicht auch stärker zur Arbeit. Mal sehen. Die kompliziertesten Sachen stehen noch vor mir, das wird noch mal ein Kampf. Bis Sonntag Abend muss ich fertig sein, damit ich die Arbeit ausdrucken kann. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf den Montag freue!

Keine Kommentare: