Montag, 1. September 2014

Why again? Work. Friends.

Wenn ich das nur schon wieder höre oder lese. Die Bahn will schon wieder streiken. Bzw. hat sie das heute Abend ja auch. Zum Glück war ich zu dem Zeitpunkt schon zu Hause. Aber die Streikerei überall geht mir auf die Nerven. Wie soll ich denn bitte sonst zur Uni oder Arbeit kommen? Ich habe dafür auch kein Verständnis. Schon lange nicht mehr. Wenn der Zug sowieso schon jeden Tag Verspätung hat oder ausfällt oder hast du nicht gesehen und die dann auch noch streiken, weil sie mehr Geld wollen, obwohl sie es nicht mal schaffen, pünktlich zu fahren (und kommt mir bitte nicht mit dem Wetter und bla, in anderen Ländern schafft die Bahn es auch, trotz dem ganzen pünktlich zu sein! Ich finde, wir sollten das wie in Japan machen: hat der Zug Verspätung, muss der Lokführer eine Strafe zahlen!). Argh! Ernsthaft, das regt mich auf! Es trifft doch nur die Arbeitnehmer, Studenten, Reisende, die auf den Zug angewiesen sind. Den Chefs der DB ist das doch völlig egal! Und wenn ich zu spät zur Arbeit oder zur Uni komme (oder gar nicht), dann habe ich ein Problem! Finde ich echt nicht okay. Nur mal so viel dazu. Ich meine, ich kann verstehen, dass die Lokführer und so weiter bessere Arbeitsbedingungen haben wollen, aber das muss auch irgendwie anders gehen!

Arbeit heute war gut. Ich war ziemlich motiviert und habe auch viel geschafft! Außerdem habe ich wieder einige Freunde getroffen, mit Maren habe ich wie immer zusammen gearbeitet und natürlich reden wir dann auch, außerdem kam Daniel kurz vorbei (den hatte ich schon lange nicht mehr gesehen). Später musste ich noch zur Bibliothek, um meine Bücher abzugeben und habe da Phil getroffen und einige Worte mit ihm gewechselt- Der Zug zurück hatte wieder einmal Verspätung (so viel zum Thema). Trotzdem war es ein guter Tag.

Keine Kommentare: