Donnerstag, 4. September 2014

New shoes. Finally.

Ein Tag nach der Massage. Als ich aufstehe, muss ich wieder humpeln. Aber immerhin tut es nicht mehr so weh, aufzutreten. Die ersten Tage nach einer Massage sind immer schmerzhaft, wenn Sehnen und Nerven alle wieder am richtigen Platz sind. Das bin ich gewohnt. Auch, dass auf meinem linken Unterarm ein schmerzhafter Blaufleck prangt. Von der Massage.

Es ist nicht wirklich gut, dass ich ausgerechnet heute zur Bücherei muss. Ich überlege, die Bücher einfach zu verlängern und morgen oder nächste Woche zu fahren. Bücher zu verlängern geht ja übers Internet. Also logge ich mich ein und ein Blick zeigt mir, dass ich trotzdem fahren muss. Ob ich will oder nicht. Jemand hat sich eins der Bücher vormerken lassen, deswegen kann ich es nicht verlängern. Na toll. Was soll's? Nicht lange danach bin ich in der Stadt, schleppe meine Tasche mit den schweren Büchern. Anschließend treffe ich meine Mom und meine beiden Schwestern im Schuhgeschäft, ich brauche dringend neue Schuhe. Schon lange. Aber bei mir ist es immer so, dass ich mich auf einen Blick in die Schuhe verlieben muss. Passiert das nicht, kaufe ich mir keine Schuhe. Meistens passiert das nicht. Heute schon. Endlich. Mein Fuß tut weh. Ich will nur noch nach Hause. Humpeln ist anstrengend.

Keine Kommentare: