Dienstag, 5. August 2014

Just shortly

Herrlich ruhiger Arbeitstag, fast schon angenehm und nach dem Kaffee war ich auch wach. Es gab heute nicht wirklich etwas Interessantes zu tun und ich hatte den ganzen Tag niemand zum Reden, aber sonst war's echt gut. Aber jetzt freue ich mich auf meinen Urlaub, auch wenn ich wahrscheinlich vor den Zügen noch nicht ganz sicher bin. Maren hat mich gefragt, ob ich ihnen am Freitag bei so einer Sache, die nichts mit der Arbeit zu tun hat, helfen kann. Theoretisch schon, aber dann muss ich leider wieder Zug fahren. Gar nicht cool. Mal sehen. Nächste Woche werde ich aber definitiv keine Züge sehen, so viel ist mal sicher. So, ich bin müde und mir ist (immer noch) ein bisschen schlecht, keine Ahnung warum. Außerdem habe ich einen Lesestapel, der immer weiter wächst... Den muss ich mal in Angriff nehmen (weil das Internet im Moment sowieso total rumzickt, mache ich Shiro-chan gleich auch aus). Gute Nacht!

Keine Kommentare: