Sonntag, 6. Juli 2014

Family. Once again.

Der Herr erlöst die Seele seiner Knechte; und alle, die auf ihn trauen, werden keine Schuld haben. (Psalm 34,23)

Halten wir fest: heute habe ich rein gar nichts gemacht. Das hatte aber einen guten Grund: große Familienfeier! Mal wieder. So gut wie alle waren da und wir saßen echt die ganze Zeit, vom Mittagessen bis zum Kaffee und Kuchen zusammen und unterhielten uns. Weil Alexa und Ariane auch da waren, wollte ich mich auch nicht davonschleichen, weil man die beiden so selten zu Gesicht bekommt. Wer weiß, das nächste Mal vielleicht erst zu meinem Geburtstag und bis dahin ist bekanntlich ja noch ein bisschen. (Nicht, dass ich ihn haben will. Sein Alter kann er gern selbst behalten.)

Noch zwei Wochen Uni. Bzw. Vorlesungszeit. Aber morgen ist mein letzter Montag. In der letzten Woche werden in beiden Seminaren Klausuren geschrieben, die ich nicht mitschreibe, folglich habe ich da frei - und ganz ehrlich: den freien Montag kann ich echt gut gebrauchen! Und morgen werde ich meine letztes Seminar auch ausfallen lassen, einen Abstecher in die Bibliothek machen und anschließend nach Hause fahren, um die Zeit sinnvoll zu nutzen, anstatt mich in das quälend langweilige Seminar zu setzen, das mir ohnehin nichts bringt. Prioritäten! Gut, ich habe keine Zeit mehr. Ich wünsche euch eine gute Woche!

Keine Kommentare: