Montag, 5. Mai 2014

Uni wasn't that great today...

Anscheinend finde nicht nur ich die Dozentin meines ersten Montag-Seminars nicht so toll! Vor der Sitzung heute, es waren noch nicht viele da, fragte ein Mädchen was zum Seminar, worauf niemand eine Antwort hatte. Da das Gespräch so in Gang gesetzt worden war, ging es gleich weiter. Worüber reden Studenten, die nichts gemeinsam haben, als ein Seminar? Eben, genau darüber. Und wir scheinen alle einer Meinung zu sein. Diese fällt nicht gerade zugunsten der Dozentin aus... Unsere Meinung bestätigte sich auch gleich wieder. Wir sind alle genervt, aber was sollen wir machen? Wir brauchen das Seminar.

Anschließend nutzte ich meine Freistunde dafür, den Text für mein anderes Seminar zu lesen. Wie sich herausstellte, war das echt gut, (also dass ich das langweilige Zeug gelesen habe; das Seminar mit Sicherheit nicht! Das ist total langweilig!), denn es wurde, wie jede Woche bisher, Gruppenarbeit gemacht. Und in welcher Gruppe landete ich? Typisch mein Glück: genau in der Gruppe, in der außer mir niemand den Text gelesen hatte. Herrlich. So liebe ich das. Wenn man genau weiß, dass Gruppenarbeit gemacht wird, und das weiß man in diesem langweiligen Seminar, dann finde ich es ehrlich gesagt ziemlich unverschämt, den Text nicht zu lesen! Was soll's? Kann ich auch nicht ändern.

Keine Kommentare: