Mittwoch, 31. Juli 2013

It ends the way it began: Booooring! -__-

Aaaaahhh, ein langweiliger Arbeitstag liegt hinter mir. Er zog sich wirklich hartnäckig wie ein Kaugummi in die Länge. Das lag vor allem daran, dass ich eine so unendlich langweilige Arbeit zu tun hatte. Schon nach 2, 3 Stunden hatte ich jegliche Motivation verloren... Und ich war so happy, als ich endlich gehen konnte. So bald ich wieder zu Hause war, hatte ich meine gute Laune wieder. Aus gar keinem spezifischen Grund, sie war einfach wieder da. ^__^ Die ließ sich auch nicht durch den Gedanken daran, dass ich morgen wieder zur Arbeit muss, trüben. Andererseits steht für morgen auch eine etwas interessantere Arbeit an, vielleicht deswegen. Whatever.

Dienstag, 30. Juli 2013

Once again nothing important

Nach wie vor "bekomme" ich eine Menge an Spam-Mails. Yay. Wie ich mich darüber freue. Vor allem weil die alle denken, ich sei ein Kerl und ich einige sehr obskure Angebote und bla bekomme. O__O Mann! Wie mich das nervt! Warum denken die eigentlich alle, ich sei ein Typ? Weil meine Mailadresse mit "jan" anfängt oder was? Okay, ich weiß, nicht wichtig, interessiert keinen. Ist schon gut, ich lasse euch jetzt in Frieden damit!

Ich hatte zwei schöne Tage, an denen es zum Glück ja merklich abgekühlt hat. Dann fühlt man sich wenigstens nicht die ganze Zeit so klebrig. Und ich bin auch echt happy darüber, dass ich bei den ganzen heftigen Schauern nicht vor die Türe musste! Mal sehen, wie das Wetter jetzt die nächsten beiden Tage wird, wenn ich wieder arbeiten muss... Bin irgendwie unmotiviert (okay, wann wäre ich das nicht? :p), aber wird schon gehen. Aber so früh aufstehen muss auch echt nicht sein. Okay, ich jammere herum, ich höre sofort damit auf! Wünsche euch allen noch drei gute Tage bis zum Wochenende!

Montag, 29. Juli 2013

Fleur-de-lys

Vergängliche Schönheit. Warum ist den Menschen Schönheit (oder gutes Aussehen) bloß immer so wichtig? Letztendlich wird sie vergehen, wie auch die schönsten Blumen verblühen und was bleibt dann?





Bilder: Copyright by Jan-Emi!!!

Sonntag, 28. Juli 2013

Little bit of sport

Wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung. Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen. (Römer 5, 3-5)

Okay, eigentlich hatte ich heute lesen wollen. Aber erst mal habe ich nach dem Mittagessen total mit Mai und Mara verquatscht und wir saßen bis fast zum Abendessen zusammen, haben uns unterhalten und zusammen gelacht. Nach dem Abendessen ging es noch mal zum Gottesdienst. Anschließend dann hatte ich irgendwie zu viel überschüssige Energie (und das bei mir! O__O) und fragte Keiji, ob er mit mir Federball spielen wolle. Wollte er nicht. Tja, aber das ist wohl das Gute, wenn man viele Geschwister hat: ich fragte meine Schwestern. Und Mara hatte auch Lust dazu. Zwischendurch wechselte sie sich ein wenig mit Mai ab. Herrlich! Ein bisschen laufen, ein bisschen springen. Ich liebe es, die Bälle schmettern zu können! ^__^ Nur fürchte ich, dass ich morgen die Konsequenzen spüren werde... Erstens mal meine Knie, die ich heute wirklich sehr beansprucht habe und dann meine Hand. Ich kann die morgens sowieso schon nicht bewegen und jetzt auch noch das... Aber es musste einfach mal sein! Und es hat zu viel Spaß gemacht, als dass ich mir das jetzt selbst vorwerfen werde!

Und hey, wir sind (sprich: die Frauenfußball-Nationalmannschaft ist) Europameister! Herzlichen Glückwunsch! (Ich muss ehrlich gestehen, dass ich das nicht erwartet habe. Ich hätte echt gedacht, dass sie gegen Schweden (im Halbfinale) verlieren werden.)

Samstag, 27. Juli 2013

My nerves... -__-

Okay, ernsthaft, ich bin total genervt! In den letzten Tag bekomme ich von Tag zu Tag mehr Spam-Mails! Argh! Ich kann's schon nicht mehr sehen! Ich lese mir ja nur die Betreffzeile durch... Ja, ein Großteil davon will mich verkuppeln, viele davon scheinen auch wieder zu denken, ich sei ein Kerl (nochmal: ich bin ein Mädchen!!!), also wenn schon, dann auch richtig, und dann gibt es noch die, die mir irgendwelche Gutscheine und so versprechen. Blablabla! Nerv! Wenn es so wie früher hin und wieder mal ein, zwei Mails wären, könnte ich das ja noch ertragen. Inzwischen bekomme ich aber schon zweistellige Zahlen und es werden, wie gesagt, von Tag zu Tag mehr. Verschont mich! Gut, wahrscheinlich bringt es gar nichts, hier etwas zu schreiben, aber es nervt mich wirklich gewaltig! -__- Und dann ist es heute auch noch so unglaublich heiß, dass man ohnehin keine Nerven für irgendwas hat, oder?

Freitag, 26. Juli 2013

Just too hot! (short notice and pics)

Bin echt happy, dass heute (für mich) weder Uni noch Arbeit anstand, bei dieser furchtbaren Hitze! Hatte auch so schon Kopfschmerzen. Ich bin einfach zu empfindlich in dieser Hinsicht. Und am Wochenende soll's ja noch heißer werden... Trotzdem wünsche ich euch allen ein wunderschönes und erholsames Wochenende und seid vorsichtig, dass ihr euch in der Hitze nicht übernehmt!




Bilder: Copyright by Jan-Emi!!!

Donnerstag, 25. Juli 2013

Appointment with friends

Für diese Woche bin ich fertig mit der Arbeit. ^__^ Und heute war zum Glück auch ein sehr gechillter Tag! Zum Glück! Es war wieder einmal viel zu heiß zum Denken! Na ja. Nach der Arbeit traf ich mich noch mit Pete, Mona und Natalie und wir gingen in ein Café, bestellten uns Milkshakes oder ähnliches und unterhielten uns. (Pete und ich waren irgendwann echt genervt von Natalie. Man kann sie irgendwie nicht lange an einem Stück ertragen, dann wird's echt anstrengend... Ich hab nichts gesagt!) Es zog sich in die Länge. Auch, weil es echt heftig regnete und wir nicht in den Regen raus wollten. Vorher hatten wir schon durch den Regen gemusst und es dauerte seine Zeit, bis wir alle halbwegs trocken waren. War ein lustiger Nachmittag! Aber nach einiger Zeit bekam ich Kopfschmerzen. Ich weiß jetzt nicht, ob das am Wetterumschwung lag oder sonst was. Als ich zu Hause ankam, einige Stunden später, waren sie jedenfalls - zum Glück! - wieder weg. Und morgen habe ich frei! ^__^

Mittwoch, 24. Juli 2013

Relaxed at work...

Es war heute zum Glück nicht ganz so heißt wie am Montag, eher schwül, aber es ließ sich die meiste Zeit zum Glück aushalten. Arbeit war heute recht gechillt, ab nächster Woche wird der Mittwoch ätzend, so viel weiß ich jetzt schon. Heute war sozusagen noch Schonfrist, keine übelst langweilige Routine-Arbeit. Aber ab nächster Woche Mittwoch immer schön 6, 7 Stunden hintereinander nur auf den Bildschirm starren. -__- Yay! Freu mich jetzt schon...

Und morgen gleich wieder zur Arbeit. Kann noch nichts dazu sagen, wie es wird. Sehen wir dann wohl morgen... Immerhin ein Lichtblick: Nach der Arbeit treffe ich mich noch mit Mona und Natalie.

Dienstag, 23. Juli 2013

Way too hot! (short notice)

Viel zu heiß heute! Und ich muss echt noch mal sagen, wie froh ich bin, dass wir gestern auf der Arbeit mit Allem fertig geworden sind, so dass ich heute zu Hause bleiben konnte! ^__^ Bei dieser Hitze schuften ist nicht wirklich das, was jemand will, oder? Dafür werde ich aber die nächsten beiden Tage arbeiten müssen. Und wenn es morgen genau so heiß wird, wie die letzten Tage, dann werde ich die ganze Zeit wie in einem Backofen schmoren. Wie mich der Gedanke daran freut! Überhaupt nicht! Oh Mann, im Moment laufen wieder so einige Dinge aus dem Ruder...

Montag, 22. Juli 2013

Hard work! Exhausted!

Mein Arbeitsplatz ist die reinste Sauna! Noch bevor wir angefangen hatten zu arbeiten, waren wir alle schweißgebadet. Und danach wurde es immer schlimmer! Eigentlich hätte ich heute ja frei gehabt, aber weil unsere Räume jetzt renoviert werden, hat Sandra mich gebeten, heute trotzdem zu kommen und beim Einpacken der ganzen Sachen (eine Menge!) und Aussortieren der Möbel zu helfen. Es war viel Laufen und viel Schleppen angesagt! Zum Glück haben wir ja Luca und Alex (meine Kollegen), ich glaube, sonst wären wir mit den ganzen Möbeln echt aufgeschmissen gewesen. Irgendwann waren wir alle einfach nur noch müde und kaputt. Dieses Wetter ist echt für so eine Schufterei nicht geeignet. Aber wir kamen gut voran. Es waren zwei Tage für die ganzen Arbeiten angesetzt. Wir sind heute aber bequem schon fertig geworden, alles in Allem brauchten wir nur um die vier Stunden! O__O Oh yeah! Wenn jeder tatkräftig mit anpackt, geht's  ja auch. (Und ich muss morgen doch nicht hin! Das ist natürlich auch noch ein Bonus! ^__^)

Aber die ganze Schufterei in der Hitze ist echt nicht gut. Obwohl ich mehr trank als sonst (und ich trinke eigentlich immer viel zu wenig...), wurde mir irgendwann schwindlig und dann bekam ich Kopfschmerzen, die bis jetzt noch immer nicht weg sind. Zum Glück habe ich morgen also frei...

Sonntag, 21. Juli 2013

Noisy Nights -__-

Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander liebhabt. (Johannes 13,34)

So grausam! Im Moment ist hier wieder dieses blöde Schützenfest. Das heißt leider, dass die bis in die späte Nacht hinein diesen unsinnigen Krach, den sie Musik nennen, laufen lassen und dazu rumjohlen wie die Verrückten, so dass ich nicht schlafen kann! Letzte Nacht war schon eine Qual! Konnte erst einschlafen, als die endlich aufgehört haben. -__- Und die nächste Nacht wird vermutlich noch schlimmer!  Alleine schon deswegen, weil ich morgen früh aus dem Bett und zur Arbeit muss. Und da heißt es dann wirklich arbeiten (nicht Computer-Arbeit, wie normalerweise...), körperliche Arbeit mit Möbel schleppen, etc. Yay! Wenn man totmüde ist, ist das mit Sicherheit das Beste! -__- Wahrscheinlich bin ich morgens schon tot! Maaaannn!

Ich wünsche euch allen aber (schon mal) eine gute und vor allem ruhige und erholsame Nacht und eine wunderschöne neue Woche!

Samstag, 20. Juli 2013

Kinda sad. Though it was a good day.

Eigentlich stand heute wieder einmal eine Geburtstagsfeier in meiner Familie an, aber ganz ehrlich, ich war es einfach so müde, ständig irgendwohin zu müssen und dann die ganze Zeit so zu tun, als würde ich dazugehören. Ich meine, ich weiß, das ist meine Familie und ich gehöre dazu. Aber ich bin einfach total anders als der Rest der Familie und das macht es für mich jedes Mal zu einer totalen Anstrengung, wenn wir zusammen sind. Denn auf eine andere Art und Weise scheine ich nicht dazu zu gehören... Versteht ihr, was ich damit sagen will? Hm... Es ist traurig, aber so ist es, leider.



Ich hoffe ja, ich falle nicht gleich zu Anfang der Ferien wieder in eine Depression. Ich konnte mich heute zwar nicht dazu überwinden, mit zur Feier zu gehen, aber ansonsten bin ich noch nicht antriebslos geworden. Das ist an sich ein gutes Zeichen, aber ich habe oft genug erlebt, wie schnell sich das komplett ändern kann... Hm.


Bilder: Copyright by Jan-Emi!!!

Freitag, 19. Juli 2013

Last day - now: holidays! ^__^

Letzter Unitag für dieses Semester! ^__^ Heute noch mal früh aus dem Bett gefallen und zur Uni gefahren. Hatte dann nur eine Vorlesung und danach konnte ich gleich wieder nach Hause. Weil ansonsten auch nichts anstand. Eigentlich lohnt sich das gar nicht, werden viele von euch vielleicht denken, aber ich schwänze halt nicht gerne. Außerdem war der Prof heute echt lustig drauf. Ist ja auch egal. Irgendwie fühlt es sich nicht an wie das Ende des Semesters, einfach nur deswegen, weil ich dieses Mal keine einzige Klausur hatte. Das war normalerweise immer so das, woran man sich orientiert hat: die Klausur noch und dann sind Ferien. Aber gut, nächste Woche habe ich ja nicht wirklich Ferien... Wenigstens keine Seminare mehr.

Wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende! Und allen Studenten, die jetzt auch Semesterferien haben, wünsche ich eine erholsame Zeit und viel Erfolg bei eventuellen Hausarbeiten!

Donnerstag, 18. Juli 2013

One day left...

Heute hatten echt alle meine Züge Verspätung. Wirklich jeder. O__O Aber ich kam erst mal gut in der Uni an und hatte dann ne gechillte Arbeitszeit. War echt super, weil keine Routine-Arbeit anstand, dann ist es meist ja sehr viel aushaltbarer. Und Uni war auch okay. Wir haben nämlich nen Film geguckt (und dann darüber geredet), so dass wir uns nicht anstrengen mussten. Das einzig traurige ist, dass ich die meisten aus diesem Kurs wohl nicht mehr sehen werde. Wir waren jetzt drei Jahre lang eine mehr oder weniger verschworene Gruppe und haben uns im Großen und Ganzen echt gut verstanden. Und jetzt fällt die Gruppe auseinander... -__- Echt traurig! Aber so ist es eben, nicht wahr?

Nur noch morgen und dann Ferien! ^__^ Okay, ich werde nicht so viel davon haben, weil ich erstens arbeiten muss und nächste Woche gleich auch noch vier Tage (danach nur noch zwei) und dann zweitens steht die beängstigende Hausarbeit an... In der ersten Schlacht habe ich im Moment einen großen Rückzug: noch immer keine Idee für ein Thema... Na ja. Aber zwischendurch werde ich versuchen, mir eine schöne Zeit zu machen. Ich überlege, für ein paar Tage zu Katey zu fahren (meine beste Freundin, die einige hundert Kilometer von mir entfernt wohnt) und außerdem will ich mich immer mal wieder mit Jule treffen. Und ansonsten wird wohl nichts passieren...

Mittwoch, 17. Juli 2013

Again: Flowers

Irgendwie habe ich es dieses Jahr damit, Blumen zu fotografieren... Ich weiß auch nicht, warum. Jetzt kommt also noch mal ein Schwung, demnächst dann auch wieder... ;) Dafür verschone ich euch jetzt mit meinem Gelaber. :p





Bilder: Copyright by Jan-Emi!!!

Dienstag, 16. Juli 2013

Last speech (in this semester) - finally!

Der zweite Tag des letzten Vorlesungswoche dieses Semesters zeigte sich zum Anfang hin freundlich. Es begann wie immer mit meiner Arbeit. Es war zum Glück sehr gechillt und ruhig. Zum Ende hin zwar langweilige Routine-Arbeit, aber ehe ich meine Motivation (komplett) verlor, war die Zeit zum Glück auch um. Uni. Tja, was soll ich sagen? Wir begannen mit unserem Vortrag. Wie immer war es so, dass ich, solange die anderen redeten, total gelassen war. Sobald ich aber dran war, war ich erst mal so nervös... Und dann verirrte ich mich auch noch irgendwie in meinen Stichpunkten, die ich irgendwie selbst nicht mehr verstand. Aber gut, dann war mein Part zum Glück auch zu Ende und ich wurde wieder total gelassen. Der Prof sagte dann noch was zu den Hausarbeiten. Ich habe noch immer nicht mal einen Hauch einer Idee, worüber ich schreiben könnte...-__- Nicht wirklich ideal!

Mein Zug zurück hatte 15 Minuten Verspätung. Ich hatte keine Lust, solange zu warten und nahm die S-Bahn. Die blieb leider aus unerfindlichen Gründen kurz vor meiner Station erst mal stehen. Und deswegen verpasste ich meine Anschlussbahn um zwei Sekunden. Wortwörtlich! Nerv! Musste natürlich noch mal sein. Aber egal. Ich regte mich nicht großartig auf und ging stattdessen in die Stadt und holte die Bücher ab, die ich am Freitag bestellt hatte. Hatte da eigentlich am Donnerstag tun wollen, weil ich da früher komme, aber wenn ich sowieso schon mal da war. Und so brauchte ich dann auch nicht eine gefühlte Ewigkeit zu warten.

Montag, 15. Juli 2013

Last week began ^__^

Letzte Uniwoche (für dieses Semester) hat angefangen. Und den ersten Tag der letzten Woche habe ich jetzt schon hinter mir! ^__^ Na ja, aber da ich nächste Woche praktisch die ganze Woche arbeiten muss, kommt noch kein richtiges Feriengefühl auf... Weil es am Montag gleich weitergeht. :\ Na ja. Nächste Woche ist nächste Woche. Heute. Mein Zug morgens hatte zehn Minuten Verspätung. Cool! Ich liebe das. :\ Arbeit und Uni waren aber okay. Vor allem das Wissen, die beiden Veranstaltungen heute zum letzten Mal gehabt zu haben (und: keine Übersetzung mehr)! :p Auch wenn ich Katrin echt vermissen werde! Sie ist so ein liebenswürdiger Mensch!

Morgen kommt noch der Vortrag! Ich wünschte, ich hätte den schon hinter mir! In der letzten Woche sollte man echt nicht noch Vorträge halten müssen... Na ja, egal. Nur noch morgen. Und dann muss ich mir Gedanken über die Hausarbeit machen... :( Aber jetzt nicht. Jetzt kommt erst mal der Vortrag! Angst...

Sonntag, 14. Juli 2013

Nothing done -__-

Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leidens, dass ich euch gebe das Ende, des ihr wartet. Und ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch erhören. (Jeremia 19,11-12)

Okay... Big Problem. Ich fürchte, jede Motivation, die ich bis jetzt noch hatte, ist verflogen. Sieht man am besten daran, dass ich die Übersetzung noch immer nicht habe... :( Hm. So zuletzt noch mal also wieder so ein Stress... Wollte eigentlich heute mal früher ins Bett, kann ich jetzt vergessen. Ich kann nicht schlafen gehen, ehe ich nicht noch drei Seiten übersetzt habe... Spaßig! -__- Nicht wirklich. Aber jetzt außer diese abendliche Missstimmung (my fault, I know) war es ein schöner Tag! ^__^ However. Wünsche euch natürlich auch wieder eine gute neue Woche!

Samstag, 13. Juli 2013

Exhausted...

Jaaa... Eigentlich hatte ich ja heute übersetzen wollen... Hm. Ich habe inzwischen echt schon die Schnauze voll vom Übersetzen. :( Egal. Ich habe immerhin ja bereits alle Vokabeln rausgesucht und muss, glaube ich, auch nur noch drei Seiten übersetzen, weil ich letzte Woche zu viel gemacht hatte. Und morgen ist der erste Sonntag seit Wochen, wo nichts ansteht, da kann ich mich also auch ne Stunde hinsetzen und das machen. Heute war ich einfach so antriebslos, habe also rein gar nichts Sinnvolles zustande gebracht. Noch eine Woche Uni und ich bin ich einfach müde. Nicht nur körperlich. Ich fürchte nur, dass, sobald die Ferien anfangen, ich gleich wieder in eine Depression falle. Das ist halt das Gute mit der Uni: ich habe keine Zeit, irgendwas zu fühlen, weil ich ständig Stress habe. Das Problem ist, dass sich der ganze Stress ansammelt und dann, wenn ich entspannen kann, hochkommt und ich dann eben total fertig bin... Und dann habe ich nicht die Kraft, dagegen anzukämpfen, weil ich (psychisch und physisch) total erschöpft und müde bin...

current Music: After School, Diva

Freitag, 12. Juli 2013

So glad: Weekend! ^__^

Es wird irgendwie immer härter, morgens aufstehen zu müssen. Und da ich Donnerstag und Freitag früher aufstehen muss als sonst (dafür habe ich aber auch früher Schluss), ist es da immer noch mal härter... Noch eine Woche! Dann habe ich Ferien. Gut, dann werde ich arbeiten müssen und auch immer früher aufstehen müssen (so wie jetzt Donnerstag und Freitag), aber dafür sind es nur zwei Tage in der Woche! Das ist schon okay, ne?!

Uni. Die Vorlesung war heute noch mal ganz interessant. Die war eigentlich durchgehend immer recht interessant. Anschließend mein Seminar, das ich im Übrigen heute zum letzten Mal habe, weil nächste Woche einige Klausur schreiben müssen, ich aber nicht. Also: nächste Woche Freitag früher Schluss! ^__^ Der Zug zurück hatte dann aber prompt Verspätung... Egal. Jetzt kommt das Wochenende, da kann mich irgendwie nichts mehr aufregen... Ein schönes, erholsames Wochenende wünsche ich euch allen!

Donnerstag, 11. Juli 2013

Wonderful relaxed day! ^__^

Wunderschöner Tag heute! ^__^ Okay, der Zug morgens hatte ein wenig Verspätung, aber da sehe ich jetzt mal großzügig drüber hinweg. Arbeit war wunderbar gechillt, war die ganze Zeit gut beschäftigt, aber eher interessant beschäftigt, so dass die Zeit verging wie im Flug, ohne dass ich mich gelangweilt hätte. Danach in der Veranstaltung hörten wir auch heute wieder nur Vorträge, so dass ich mich die ganze Zeit einfach entspannt zurücklehnen konnte. Tja, und mehr habe ich eigentlich auch nicht zu sagen. Aber man muss ja auch nicht immer nur alles Schlechte aufzählen, sondern kann auch mal happy darüber sein, dass alles gut war, oder? ^__- Zu Hause war ich vielleicht ein bisschen zu faul, ich hätte gerne heute schon mit der Übersetzung angefangen, aber na ja... Egal. Fange ich halt morgen an. Macht auch keinen Unterschied. Oder so. Bald ist Wochenende!

Mittwoch, 10. Juli 2013

Sleep... ^__^

Konnte heute endlich ausschlafen und bin jetzt endlich wieder wach. Das war so was von nötig! Motiviert für morgen bin ich irgendwie trotzdem nicht. Aber gut, wer weiß? Vielleicht wird's doch ganz gut. Man kann ja nie wissen... Immerhin habe ich alle Hausaufgaben für die nächsten beiden Tage bereits gemacht, also muss ich mir in der Hinsicht keine Gedanken machen. Außerdem wird's wahrscheinlich auch ziemlich gechillt, zumindest was Uni angeht. Weiß halt nicht, was mit Arbeit morgen ist... Hoffentlich wird es nicht so langweilig wie gestern. .-. Ist jetzt aber auch egal. Jetzt liegt erst mal die Nacht vor uns. Ich wünsche euch allen eine gute Nacht! ^__^ Träumt was Schönes!

Dienstag, 9. Juli 2013

A very long day and still tired! -__-

Na ja, ich war nicht um halb eins im Bett gestern, aber immerhin um kurz nach eins. Ich hatte gedacht, ich würde nicht ganz so lange für die Hausaufgaben brauchen, wie es dann aber doch getan habe. Tja, und obwohl ich so extrem müde war (und immer noch bin), habe ich nicht wirklich gut geschlafen. Und heute Morgen bin ich jedes Mal aufgewacht, wenn jemand aus meiner Familie aufgestanden ist. So nervig!

Kurz gesagt: Züge, Arbeit und Uni waren so weit ganz okay. Züge sowieso, alles fuhr wunderbar heute. Es war zwar total heiß, aber mit überall geschaffenem Durchzug in der Uni konnte man das aushalten. Arbeit war erst ganz chillig, irgendwann wurde es extrem langweilig, was wohl durch die Hitze und meine Müdigkeit noch verstärkt wurden. Nach meinem Seminar, das heute ganz okay war, weil es nur einen Vortrag gab und anschließend eine recht interessante Diskussion, gab es noch einen Vortrag von einer Professorin aus einer anderen Uni. Wir hatten zwar eigentlich alle keine Lust darauf, aber weil unser Prof uns immer wieder gesagt hatte, dass wir dahin gehen sollten, wollten wir ihn nicht enttäuschen und auch einen guten Eindruck bei ihm machen :p, so dass einige von uns sich entschlossen, doch hinzugehen. Der Vortrag war zwar recht interessant, aber nicht so ganz das, was wir alle uns darunter vorgestellt hatten. Anschließend lief ich dann mit mehreren Freunden zusammen zur Straßenbahnhaltestelle, wo wir eben genau das konstatierten.

War dann natürlich wesentlich später als sonst zu Hause... Ein bisschen deprimierend, weil ich dadurch jetzt nicht mehr dazu komme, irgendwas zu tun, aber gut, auch egal. Man muss ja nicht immer was tun. Ich sowieso nicht. :p Und ich bin immer noch extrem müde...

Montag, 8. Juli 2013

Just want to sleep! So tired! _._

Ich bin so müde! War ich den ganzen Tag! Morgens im Zug bin ich fast eingeschlafen, zurück im Zug wieder dasselbe. Auf der Arbeit ebenfalls. Das Wochenende hat einfach zu viel Energie gekostet und die eine kurze Nacht jetzt hat bei weitem nicht ausgereicht, um auch nur halbwegs auszuschlafen (dabei bin ich gestern schon früher schlafen gegangen als sonst). Mona war diese Woche wieder da und wir unterhielten uns die ganze Zeit, vor dem Seminar, nach dem Seminar. Da sie viel Zeit hatte, kam sie noch mit mir in den Raum, in dem ich danach Seminar hatte. Es wurde fünf nach, zehn, fünfzehn nach. Es waren nur drei weitere Leute aus meinem Seminar da, keine Dozentin in Sicht. Irgendwann checkte der eine seine Mails und meinte, die Dozentin hätte gestern geschrieben, dass heute ausfällt. O__O What? Ich habe gestern Abend und heute während der Arbeit die Mails gecheckt (und jetzt zu Hause auch noch mal), da war definitiv keine Mail! -__- Hm.

Also frei. Schön! Da war ich früher zu Hause. Bei diesem unerträglich heißen Wetter und meiner extremen Müdigkeit war das echt wirklich herrlich! ^__^ Habe die Hoffnung, es zu schaffen, spätestens um halb 1 im Bett zu liegen... Mal sehen... Einfach nur kaputt, erschöpft, müde!

Sonntag, 7. Juli 2013

Next family celebration

Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden. (4. Mose 6,24-26)

Heute gleich wieder früh aus dem Bett. Sehr früh. Fühlte mich wie tot. Den ganzen Tag über. Na ja. Nachdem wir gestern Esmées Hochzeit gefeiert haben, kam heute gleich die nächste Familienfeier. Mai's Taufe. (Deswegen ist der Vers heute Mai gewidmet, aber er gilt natürlich euch allen!) Morgens war es ja noch ein bisschen kühl, aber im Laufe des Tages wurde es echt heiß. Und nach der Taufe und Einsegnung im Gottesdienst, kam die ganze (okay, fast die ganze) Familie zusammen. Wir haben gegrillt (^__^) und uns wieder viel unterhalten und dabei viel gelacht. Wie immer halt.

Jetzt sind die ganzen Feiern, etc. erst mal vorbei und ich bin auch ziemlich froh drüber. Uns allen tun die Füße weh, ich habe übelste Kopfschmerzen und natürlich meine Knieprobleme. -__- Ich will gleich echt mal versuchen, ein wenig früher schlafen zu gehen (wird garantiert nicht klappen, ich kenn mich...), schließlich muss ich morgen wieder früh raus und in die Uni. Wünsche euch allen ne schöne neue Woche!

Samstag, 6. Juli 2013

Esmée's wedding! ^__^

Esmées Hochzeit heute. Ich kann's irgendwie immer noch nicht fassen, dass meine Cousine geheiratet hat. Das schien irgendwie immer so weit weg zu sein und auf einmal war der Tag da. Und es war zum Glück ja den ganzen Tag schönes Wetter! ^__^

Okay, also erst mal früh aus dem Bett und dann zur Kirche. Wie alle Hochzeiten fing auch diese nicht pünktlich an, aber was soll's? Das ist eben so. Es war eine ziemlich schöne Feier! Mit viel zu viel leckeren Sachen zu essen, vielen Gesprächen (zwischendurch) mit der Familie. Ein wirklich schöner Tag!

Wie erwartet konnte ich irgendwann kaum mehr laufen. Meine Knie halt. Aber dann konnte ich mich zum Glück hinsetzen und danach ging's auch wieder. Dafür stellten sich wieder unerträgliche Kopfschmerzen ein. Ich glaube, das zog sich noch von gestern durch. -__- Aber egal. Ich hab's durchgehalten. Und es war also alles in allem ein schöner Tag!

Freitag, 5. Juli 2013

Preperations. Long day!

Langer Tag. Bin echt müde und habe jetzt Kopfschmerzen. Na ja. Erst mal hieß es ja wieder für mich: früh raus aus dem Bett und ab in die Uni. Vorlesung war na dran an langweilig, aber okay. Das Seminar hingegen war heute wirklich interessant. Auch das Referat, in der letzten Zeit waren eigentlich alle Referate langweilig... Was natürlich noch positiv dazu wirkte, war, dass wir 20 Minuten früher Schluss machten und ich so auch einen Zug früher bekam. Was nicht so cool war, war, dass ich ausgerechnet heute nicht wirklich etwas davon hatte. Denn ich musste nach der Uni ja direkt zur Kirche und bei den Vorbereitungen für die Hochzeit morgen (krass, schon morgen!) helfen. Was wiederum hieß, dass ich heute erst extrem spät zu Hause war... Und dann war auch schon keine Zeit mehr für nichts. Und wie gesagt, ich habe Kopfschmerzen und mein Knie tut wieder weh wie wahnsinnig. Tja, und morgen werde ich noch mehr herumlaufen müssen als heute. Herrlich! Das heißt, es wird noch besser... Morgen wird's echt richtig anstrengend. Wieder früh raus und wer weiß, wann ich wieder zu Hause sein werde... Hm. Wünsche euch allen ein erholsames Wochenende!

Donnerstag, 4. Juli 2013

Kinda relaxed, at least today, but tomorrow...

Während alle anderen im Bett bleiben durften, musste Emi sich aus dem Bett quälen und ab zur Arbeit/Uni. Aber egal. War heute Morgen eigentlich ziemlich wach, obwohl ich gestern extrem spät ins Bett gegangen bin, weil ich einfach die Zeit vergessen hatte... Ich hoffe, heute früher ins Bett zu kommen, Samstag werde ich ja definitiv früh aufstehen müssen! Arbeit war zum Glück total gechillt! Und ich umging die eine Routinearbeit mit einer anderen, so dass es nicht ganz so langweilig war. Macht das Sinn? :p Egal. Uni war heute auch okay. Es wurden wieder nur Vorträge gehalten. Und da ich mit meinem ja letzte Woche schon dran war, konnte ich mich heute entspannt zurücklehnen und einfach nur zuhören.

Im übrigen habe ich inzwischen meine Übersetzung für Montag bereits so weit fertig gestellt, was halt echt total gut ist! Weil ich, ich weiß, ich wiederhole mich, am Wochenende absolut keine Zeit dafür haben werde. Nobody cares, I know that too. Doesn't matter. I don't care. :p

Und morgen heißt es gleich nach der Uni, ohne einen Zwischenstopp zu Hause einlegen zu können, zur Kirche, um bei den Vorbereitungen für die Hochzeit zu helfen. Und dass ich erst spääääät am Abend nach Hause kommen werde... Was tut man nicht alles für seine Family? Na ja, auch egal. Solange das nicht ständig vorkommt.

Mittwoch, 3. Juli 2013

Beauty everywhere but in my heart...

Müde. Fühle mich irgendwie leer... Sage am besten nichts. Wünsche euch eine gute Nacht und einen wunderschönen Tag morgen!




Bilder: Copyright by Jan-Emi!!!

Dienstag, 2. Juli 2013

Booooring! -__-

Am liebsten würde ich einfach nur schlafen... Aber nein, es hieß wieder einmal, sich aufzurappeln und auf zur Arbeit und zur Uni. Arbeit fing gut an, alles gechillt und ruhig. Nachher wurde es ziemlich langweilig, Routinearbeit halt. Da passiert es eben schnell, dass man mal die Lust verliert. Luca ging es genau so. Von der ganzen Routinearbeit sind wir alle schon total gelangweilt... Aber was soll man machen? Im Moment gibt es halt nichts interessantes anderes zu tun...

Uni war auch okay, nur extremst langweilig! Es ist wirklich so furchtbar, wenn das ganze Seminar nur daraus besteht, Vorträge zu halten bzw. sich anzuhören. Natalie ist ernsthaft eingeschlafen. O__O Hm. So weit war es bei mir dann doch nicht...

Der Zug zurück kam zwar pünktlich, fuhr dann aber total langsam und blieb irgendwo "wegen einer Weichenstörung" stehen. Echt jetzt? War dann so froh, dass die Anschlussbahn noch ein paar Minuten gewartet hatte, sonst hätte ich ne halbe Stunde warten müssen... Danke! Hin und wieder habe auch ich Glück. Und abends wollte ich dann eigentlich weiter übersetzen, weil ich am Wochenende ja keine Zeit haben werde, aber dann kam Mai und wir haben uns so verquatscht... Mal sehen, vielleicht setze ich mich da gleich noch dran.

Montag, 1. Juli 2013

Busy, busy, busy

Zunächst einmal: ich war zwar nicht um halb 2 im Bett, aber zumindest nicht lange danach. :p Hatte dann noch die Stichpunkte für die Präsentation gemacht und weitergeschickt. Für den Vortrag ausgearbeitet hatte ich sie dann nicht mehr, weil es mal wieder viel zu spät war. Aber gute Nachricht: inzwischen habe ich das! Damit habe ich die letzten gefühlten 10 Stunden verbracht, tatsächlich waren es "nur" anderthalb. Uni war auch okay. Mehr oder weniger. Meine Übersetzung war diese Woche erstaunlich gut, bis halt auf meine paar Lücken. Aber wen interessieren die schon? :p Mona war heute nicht da, die ganze Woche nicht, aber ich hatte ja noch Clarissa, Pete und Norina. Und vor, während und nach meinem furchtbaren Seminar danach Katrin, die heute zum Glück da war. Okay, habe jetzt soweit alles für morgen vorbereitet, muss das noch schnell ausdrucken gehen (ja, ich weiß...), daher wünsche ich euch schon mal eine gute Nacht und morgen einen schönen Tag!

EDIT: Okay, wird nichts mit dem Ausdrucken. Warum? Keiji ist einmal im Leben früh schlafen gegangen und der Computer ist bereits ausgeschaltet. -__- Toll! Dann muss ich morgen in der ohnehin knappen Zeit zwischen Aufstehen und Rausfahren noch Zeit finden, das schnell ausdrucken zu gehen...