Dienstag, 3. September 2013

Work will be really... sh**! -__-

Nach einer wunderbaren freien Urlaubswoche geht es morgen wieder los. Arbeit steht an. Hab mich ja irgendwie schon gefreut. Die Renovierung ist soweit beendet und ich dachte, nachdem Alex geschrieben hatte, dass er mit dem Einräumen angefangen hat, ich könnte dann morgen den Rest machen - mal nicht die langweilige Routinearbeit. Aber Pustekuchen. Sandra schrieb mir gerade, dass sie das alles schon gemacht habe. Außerdem schrieb sie, dass Alex jetzt auch die Inventur übernimmt, die ich eigentlich machen sollte. Was soll das? Ernsthaft! Alex ist ja ein lieber Kerl und ich unterhalte mich unheimlich gerne mit ihm, aber er kriegt einfach nichts auf die Reihe! Und jetzt bekommt er mal wieder die vergnüglichere Arbeit und ich darf die blöde langweilige Routinearbeit machen. :( Toll! Jetzt habe ich einfach keine Lust mehr! Drei Wochen lang werde ich jetzt wohl nur vor dem PC hocken und ein und denselben Schrott machen. Während Alex... Ich meine, das, was er inventarisieren soll, gehört eigentlich in meinen Arbeitsbereich und es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich mich da eingearbeitet hatte, weil das, genau wie alles andere bei uns, das totale Chaos ist! Also warum nicht - hallo Logik! - mir die Inventur überlassen? Es wäre doch viel sinnvoller! Und ich liebe Inventuren! -__- Mann!

Ich will morgen jetzt echt nicht mehr zur Arbeit. Wenn deine Kollegen dir nur die blöde Arbeit überlassen und sich die ganze Nicht-Routine-Arbeit nehmen, ist das doch echt gemein! Ich weiß gar nicht, ob ich sauer oder traurig sein soll. Ich glaube, eine Mischung aus beidem...

Keine Kommentare: