Montag, 23. September 2013

Can't stand it any longer ._.

Copyright by Jan-Emi!!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Habe auch "bad mood" seit ein paar Wochen, eigentlich eher seit Monaten. Erstmal den Job gekündigt letzte Woche, mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Vielleicht solltest du etwas in deinem Leben ändern ... ich habe zwar auch keinen Masterplan, nicht einmal einen normalen Plan (ok vielleicht grob ... ), aber ich will etwas ändern. Keine Ahnung, aber denk dran, du bist nicht alleine! Ich kenn dieses Gefühl: die Motivation so wie bisher weiterzumachen ist bei 0, die Motivation etwas anderes zu machen ist knapp über 0... allerdings ist nicht ganz klar, was überhaupt in Frage kommt. Grüße, Mr. Anonym

Jan-Emi hat gesagt…

Lieber Mr. Anonym, das tut mir echt leid, dass es dir auch nicht so gut geht! Und es freut mich, dass du etwas ändern willst! Ich wünsche dir viel Glück, dass du es schaffst und dass es dir dann besser geht!
Bei mir... weiß ich nicht so genau. Ich weiß nicht, was ich ändern sollte, das ist das Problem. Ich komme mit mir selbst nicht klar und eigentlich weiß ich auch gar nicht so genau, was ich eigentlich will... Ich denke, das muss ich erst einmal rausfinden, ehe ich daran gehen kann, etwas zu ändern...

Vielen Dank dir,
liebe Grüße,
Emi

Anonym hat gesagt…

Ja, ich komme mit mir auch nicht klar und weiß auch nicht, was ich will ... außerdem bin ich mittlerweile 23 und habe neben dem Abitur lediglich einen halben Bachelor vorzuweisen in einem Fach, das mir nicht gerade Freude bereitet, sondern eher aus berufstechnischen Gründen und Bequemlichkeit von mir gewählt wurde. Dementsprechend motiviert bin ich mittlerweile. Machbar ist es auf jeden Fall, wenn eine gewisse Grundmotivation vorhanden ist, also man muss kein Genie sein, um bei uns durchzukommen...
Und nächste Woche beginnen die Vorlesungen wieder ... Ob ich hingehen werde? Ob ich hingehen sollte? Was könnte ich stattdessen machen? Arbeiten, normale 40-h-Woche oder ein anderes Fach studieren? Praktika? Ausbildung?
Ich glaube, ich muss meinen eigenen Blog starten, um deine Kommentarbox nicht zu sprengen.
Wie findet man denn heraus, was man wirklich will? Praktika machen? Nach dem Ausschlussverfahren?
Ich will nicht einfach irgendetwas machen, um etwas zu machen, aber so wie es aussieht, läuft es bei mir darauf hinaus.
PS: Dein Blog ist cool! Es ist der einzige Blog, den ich überhaupt lese. Und das schon seit vier Jahren! Also gute Nacht...

Jan-Emi hat gesagt…

Mein lieber Mr. Anonym :),
mir geht es in vielen Dingen ähnlich wie dir... Das Problem ist echt, wenn man keine Freude an dem hat, womit man sich beschäftigen muss. Und da ist es wahrscheinlich auch egal, dass man kein Genie sein muss, um etwas zu schaffen... Und ich bin mir sicher, dass du ein Genie bist! ;)
Oh, meinetwegen kannst du auch meine Kommentarbox sprengen, mich würde das nicht stören. ;)
Ich kann dir da aber leider auch keinen Rat geben, was du am besten machen sollst, so leid es mir tut. Ich hätte auch gerne mal jemanden, der mir sagt, was ich tun soll. Das wäre viel einfacher, nicht wahr? Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück, dass du die für dich richtige Entscheidung treffen wirst!
PS: Vielen lieben Dank! Das ist ja ein riesiges Kompliment! :) Das freut mich unheimlich! Wenn mein Blog nur einem einzigen Menschen gefällt, ist mir das genug. Und ich bin froh, dass er dir gefällt und dass du mir treu bleibst! :) Alles Liebe wünsche ich dir und auch eine gute Nacht! :)