Dienstag, 2. Juli 2013

Booooring! -__-

Am liebsten würde ich einfach nur schlafen... Aber nein, es hieß wieder einmal, sich aufzurappeln und auf zur Arbeit und zur Uni. Arbeit fing gut an, alles gechillt und ruhig. Nachher wurde es ziemlich langweilig, Routinearbeit halt. Da passiert es eben schnell, dass man mal die Lust verliert. Luca ging es genau so. Von der ganzen Routinearbeit sind wir alle schon total gelangweilt... Aber was soll man machen? Im Moment gibt es halt nichts interessantes anderes zu tun...

Uni war auch okay, nur extremst langweilig! Es ist wirklich so furchtbar, wenn das ganze Seminar nur daraus besteht, Vorträge zu halten bzw. sich anzuhören. Natalie ist ernsthaft eingeschlafen. O__O Hm. So weit war es bei mir dann doch nicht...

Der Zug zurück kam zwar pünktlich, fuhr dann aber total langsam und blieb irgendwo "wegen einer Weichenstörung" stehen. Echt jetzt? War dann so froh, dass die Anschlussbahn noch ein paar Minuten gewartet hatte, sonst hätte ich ne halbe Stunde warten müssen... Danke! Hin und wieder habe auch ich Glück. Und abends wollte ich dann eigentlich weiter übersetzen, weil ich am Wochenende ja keine Zeit haben werde, aber dann kam Mai und wir haben uns so verquatscht... Mal sehen, vielleicht setze ich mich da gleich noch dran.

Keine Kommentare: