Montag, 24. Juni 2013

Thirtyfive minutes! O__O

Saß gestern dann doch noch bis 2 an der Übersetzung, aber dafür war ich dann auch fertig. Meine Freistunde nutzte ich dann heute also mal nicht, um mich noch irgendwie durch die Übersetzung zu quälen, sondern arbeitete stattdessen. Ein paar Überstunden können nicht schaden, oder? :p Dann kann ich in den Ferien vielleicht ab und zu mal früher gehen (oder später kommen). Na ja. Egal. Vor meinem ersten Kurs unterhielt ich mich mit Clarissa und wir glichen unsere Übersetzungen ab. Gut zu wissen, dass sie auch die Sätze nicht hatte, die ich ebenfalls nicht übersetzt bekommen habe.

Mein letztes Seminar heute war schon wieder so schrecklich. Diese Dozentin ist ernsthaft einfach nur gruselig! O__O Und heute war Katrin nicht da, mit der ich vielsagende Blicke hätte austauschen können... (Ich glaube ja, die Frau hat ein ernsthaftes Problem...)

Tja, und als ich dann endlich auf dem Bahnhof ankam und wie immer einfach nur nach Hause wollte, sah ich diese wunderschönen Anzeige: der Zug hat ca. 35 (!!!) Minuten (noch mal: Fünf-und-Dreißig!) Verspätung! O__O What??? Really? Are you serious? That's crazy! Hab dann die S-Bahn genommen und zum Glück noch so ganz knapp meine Anschlussbahn bekommen...

Keine Kommentare: