Montag, 10. Juni 2013

The wonder of having friends

Der Tag war mehr oder weniger großartig! :p Es fing ja schon damit an, dass ich mich heute mal in meiner Freistunde nicht noch mit der Übersetzung herumquälen musste, weil ich die gestern Abend ja bereits fertig hatte! ^__^ Steigert die Motivation wirklich ungemein. Ich hoffe mal, dass ich das diese Woche wieder irgendwie so hinbekomme...

Außerdem hatte ich, zwar nicht so viele, dafür aber ungemein viel längere Gespräche mit einigen Freunden. ^__^ Ich weiß nicht, wie das für euch ist, aber für mich ist es oft immer noch so ein großes Wunder und wunderbares Geschenk, Freunde zu haben, weil ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. Wenn du viele Jahre deines Lebens von anderen nur gemobbt wirst, beginnst du irgendwann selbst zu glauben, dass du wertlos bist. Seit ich auf der Uni bin, habe ich aber viele Freunde und seitdem geht es mir auch besser. Wahrscheinlich kann jemand, der nicht ähnliches erlebt hat wie ich (d.h. jahrelang keine Freunde zu haben!), das gar nicht nachvollziehen, wie unglaublich schön das für mich ist...

Keine Kommentare: