Montag, 3. Juni 2013

Rescued! T. made my day! ^__^

Wie ich schon vermutet hatte, wurde es eine kurze Nacht. Immerhin aber etwas länger als die Nacht von Sonntag auf Montag in der letzten Woche. Das ist doch schon mal etwas. Tatsächlich war ich heute auch relativ wach und relativ motiviert. Was ich mit Sicherheit nicht von den total langweiligen Seminaren, die ich Montags habe, habe. Dass ich sie nicht verlor, war daher erstaunlich. Weiß auch nicht, warum es so war. Jedenfalls behielt ich so, trotz also der langweiligen Kurse, meine gute Laune.

An der U-Bahn-Haltestelle traf ich zufällig T., eine Freundin von mir. Wir unterhielten uns. Zum Glück. Kurz darauf lief nämlich dieser seltsame Kerl an mir vorbei, der mich ständig an- und zulabert und mir ungeheuer auf die Nerven geht. Da T. bei mir stand, kam er zum Glück nicht zu mir! Ich war so happy. Noch besser war dann, dass T.'s Zug vom selben Gleis fährt wie meiner und die beiden praktisch gleichzeitig kamen, so dass wir die ganze Zeit zusammen standen und uns unterhielten. Und ich so von dem Typen verschont wurde! ^__^ Steigert doch die gute Laune ungemein. Obwohl der Zug mehr als zehn Minuten Verspätung hatte. T. fand die Geschichte mit dem Typen ziemlich lustig. Fände ich ja auch, wenn ich nicht davon betroffen wäre... Aber wie gesagt, T. hat mich (zumindest heute) vor ihm gerettet! ^__^

Kommentare:

Tamaro hat gesagt…

Hehe, Glück gehabt!!! xDDD

Jan-Emi hat gesagt…

Nicht wahr! xD