Montag, 15. April 2013

Coffee with friends and again that weird guy!

Checkte auf der Arbeit mal meine Mails und stellte dann fest, dass meine erste Veranstaltung heute ausfallen sollte. Toll! Ich meine, wirklich! Hatte nämlich die Hausaufgaben dafür nicht gemacht (... -_- Toller Anfang für das Semester, ich weiß...) und brauchte mir dann so keine Sorgen darüber zu machen.

Mona kam trotzdem. Sie, Pete und ich gingen dann einen Kaffee trinken und unterhielten uns sehr lustig dabei. So hatten wir eine Menge Spaß und die Zeit ging schnell vorüber. Und in meinem Seminar danach zeigte sich mal wieder, dass ich der totale Magnet für komische Menschen bin. Der Seminarraum war praktisch noch komplett leer! Kam so ein komischer Typ und setzte sich direkt neben mich! Obwohl der ganze Raum leer war! :( An sich ist es mir ja egal, aber... er roch... extremst furchtbar! -_- Mann!

Der Magnetismus ging weiter. Ich stand an der U-Bahn-Haltestelle und wartete. Da sah ich aus den Augenwinkeln diesen komischen Typen auf mich zukommen, der mich schon ein paar Mal so blöd angequatscht hat und einfach nicht merkt, wie sehr er mich nervt! Natürlich musste er mich bemerken und natürlich musste er mich schon wieder anquatschen. (Warum bloß?) Ich tat so, als hätte ich ihn nicht bemerkt. Er: "Annie?" Ich fühlte mich nicht angesprochen, schließlich heiße ich nicht Annie sondern Emi! Fasst der Typ mich eiskalt an! O_O Ich sah ihn ziemlich konsterniert an.

Blablabla, laberte er mich wieder voll. Ich war wieder sehr einsilbig. Schon nahe dran an Unfreundlichkeit. Dabei bin ich normalerweise die Freundlichkeit und Höflichkeit in Person, aber vielleicht merkt er es ja dann? Als die U-Bahn endlich kam, ließ ich mich zurückfallen und achtete darauf, genügend Abstand zu ihm zu halten. Und am Bahnhof holte ich sofort ein Buch heraus und war ganz darin vertieft, so dass ich ihn gar nicht bemerkte... Ich mag es nicht, so unhöflich zu sein, aber anders merkt er es einfach nicht! Oder findet ihr das nicht unhöflich? Aaaahhh!

Kommentare:

Tamaro hat gesagt…

Aaah! Der schon wieder. xD
Nein, es ist nicht unhöflich, sich nicht auf Menschen einzulassen, die keine Distanz wahren können, und wenn man es nicht möchte.

Liebe Grüße, Tamaro

Jan-Emi hat gesagt…

Jaaaa... -_-
Okay, finde ich sehr beruhigend, dass Du das auch so siehst! :)

Liebe Grüße,
Emi

Anonym hat gesagt…

hahaha tu dir bitte einen Gefallen und sag dem Typ doch nächstes Mal, dass du keine Lust auf ihn hast, weil du müde bist :)

Gruß, Mr.Anonym (aka die Unfreundlichkeit in Person an heißen Tagen)

Jan-Emi hat gesagt…

:) Danke für den Tipp, aber ich fürchte, so... hm, wie soll ich es nennen? unhöflich? mutig? was auch immer bin ich leider nicht... :\ Ich überlege mir nur, ob ich ihm einfach sagen soll, mein Freund würde es nicht wollen, wenn ich mit fremden Typen rede (er muss ja nicht wissen, dass das gar nicht stimmt :p, oder?)...

Und mein lieber Mr.Anonym, Du erscheinst mir gar nicht unfreundlich. :)

Liebe Grüße,
Emi

Anonym hat gesagt…

das scheint dir nur so, bei Hitze bin ich echt unausstehlich... noch ne bessere Idee: sag einfach du hast Kopfschmerzen und möchtest dich nicht unterhalten! Oder erfordert das zuviel "Mut" ^^

Gruß Anonym

Jan-Emi hat gesagt…

Okay, wenn Du meinst, kann ich ja nicht einschätzen. ;) Das mit den Kopfschmerzen ist echt ne gute Idee! Das könnte vielleicht sogar klappen, da dürfte mein "Mut" auch für reichen, danke für den Tipp! Hoffen wir mal, der Typ lässt mich in Ruhe und ich muss mir gar nichts ausdenken...

Ganz liebe Grüße,
ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,
Emi