Sonntag, 20. Januar 2013

Translation-Death! :(

Der Herr, unser Gott, sei mit uns, wie er mit unsern Vätern gewesen ist. Er verlasse uns nicht und ziehe die Hand nicht ab von uns. (1.Könige 8,57)

Wie ich es auch drehe und wende... es kann einfach nichts Gutes bei rauskommen... :( Morgen steht meine erste Klausur an und ich habe nichts für sie gemacht. Ich meine, ich habe mir einmal meine Notizen durchgelesen und das war's und das reicht nicht. Das Problem ist nur, dass ich keine Zeit habe, da mehr zu lernen. Die Übersetzung! Es ist einfach unmöglich, diese gefühlten tausend Seiten übersetzt zu bekommen. Ich bin IMMER noch dabei, die ganzen Bedeutungen der Vokabeln herauszusuchen. Mit dem wirklichen Übersetzen, d.h. vernünftige Sätze daraus formen, die Grammatik beachtend, steht auch noch an und wird garantiert auch Stunden in Anspruch nehmen. Die ich nicht habe! Ich bin morgen den ganzen Tag in der Uni, Dienstag ebenso und ich saß heute schon den ganzen Tag an der Übersetzung. So deprimierend! Ich habe echt kein Leben mehr!

Also, so sieht's aus: ich muss jetzt noch für über eine Seite die Vokabeln heraussuchen. Wer weiß, wann ich ins Bett komme. Und morgen verhaue ich meine Klausur, weil ich da einfach nichts für gemacht habe. Yay. So soll es sein! Mit dem Wissen ist das doch schon mal ein perfekter Start in die neue Woche... :(

Tja, euch wünsch ich nur das Beste!

Kommentare:

Tamaro hat gesagt…

Ich drück Dir die Daumen...

Jan-Emi hat gesagt…

Danke Dir! :) Hat anscheinend geholfen. Zumindest in Hinblick auf die Klausur! :)