Freitag, 23. November 2012

Family? I prefer to be alone!

Es scheint tatsächlich so zu sein, dass ich mindestens ein Mal in der Woche später nach Hause kommen muss, als ich es könnte, weil der Zug irgendwas macht, was er nicht machen sollte. Diese Woche ist so weit ja gut verlaufen, bis... ja bis. Bis heute nämlich. Morgens hatte er keine Verspätung, aber zurück dann. Aus den 5 Minuten wurden ganz schnell, wie meistens. Wäre der Zug so durchgefahren, hätte ich aber dennoch noch meine Anschlussbahn bekommen. Aber nein, so schön darf es nicht laufen, da ich ja schon den Rest der Woche immer gut nach Hause gekommen bin. Folgerichtig muss der Zug nicht weit von meiner Station anhalten und ne Weile stehen bleiben, wegen "hoher Streckenbelastung". :( Schön! Noch mal warten. Mein Rücken ist fast durchgebrochen. Fast ne Stunde später als normal, war ich dann erst zu Hause. Uni war so weit okay, habe ja wieder Jule getroffen, wie jeden Freitag, unser beider persönliches Highlight der Woche! :)

Erst mal zu Hause angekommen, konnte es nur noch besser werden! Habe den ganzen Nachmittag zusammen mit Mai und teilweise auch mit Mara verbracht. Und dann, am frühen Abend hat sich meine Familie auf den Weg gemacht. Es gibt ein Familientreff, in einer Stadt, einige hundert Kilometer entfernt von hier. Und die gute Nachricht: Ich muss NICHT mit!!! :) Ich würd zwar schon gerne meine Familie wieder sehen, aber ich habe erstens keine Lust, stundenlang im Auto zu sitzen, zweitens war ohnehin kein Platz mehr im Auto und drittens und das ist entscheidend, ich habe keine Lust das ganze Wochenende weg zu sein. Was soll ich mit denen da anfangen? Einen Tag erträgt man das ja vielleicht noch, aber ein ganzes Wochenende? Nein! Und so habe ich jetzt also sturmfreie Bude und kann tun und lassen, was ich will. Diesen Zustand habe ich ohnehin viel zu selten, also werd ich das jetzt mal schön ausnutzen! In dem Sinne wünsche ich auch euch ein schönes Wochenende!!!

Keine Kommentare: