Mittwoch, 8. Juni 2011

Waiting for nothing

Oooooh Mann! Das ist einfach zu ärgerlich! Claire, Mona und ich waren auf dem Weg zu unserer vorletzten Veranstaltung (bzw. für Mona die letzte) am heutigen Tag. Wir gehen so in Richtung des Raumes und einige aus unserem Kurs kommen uns entgegen. Wir schon so hm? An der Tür hing ein Zettel: Die Veranstaltung entfällt heute. Schön! Ich meine, die ist einfach nur langweilig! The problem then was, dass Claire und ich danach eben noch eine Veranstaltung hatten. Mona hat sich natürlich gefreut, sie konnte dann nach Hause gehen. Wir standen dann noch eine Weile zusammen und haben uns unterhalten. Irgendwann kam auch Josh vorbei, sichtlich unausgeschlafen und abgehetzt und fiel aus allen Wolken, als er erfuhr, dass es ausfällt. Hat sich dann zu uns gestellt. Claire beschloss dann, die letzte Veranstaltung ausfallen zu lassen (sie hatte eine andere als ich), da es bei ihr nicht so wichtig war und sie nicht zwei Stunden dafür in der Uni rumhängen wollte. Okay, dann sind die also alle in verschiedene Richtungen (uns zwar wirklich) verschwunden und ließen mich alleine zurück. Ich hatte natürlich mit so was nicht gerechnet und nichts zu tun mitgenommen. Hm. So, dann war die Zeit irgendwann auch rum und ich wanderte zu meinem nächsten Raum. Da blieb es lange Zeit sehr leer, außer mir war nur ein Mädchen dort. Wir haben uns dann ein bisschen über den Text unterhalten, den wir für heute lesen mussten. Dann irgendwann kam noch ein Mädchen und setzte sich hin. Ich fing schon an, mir Sorgen zu machen, normalerweise füllt sich der Raum ziemlich schnell. Und dann kam ein Typ und meinte: "Ja, die Stunde fällt aus ne. Der hat gestern noch ne Mail geschrieben." Wie? Wann? Okay, was sollte man tun? Der Dozent hat wirklich ne Mail geschrieben. Mitten in der Nacht, wenn ein normaler Mensch schon schläft und morgens habe ich keine Zeit, da noch reinzugucken. So ärgerlich! Da saß ich also zwei Stunden dumm rum für gar nichts! Ich hätte heute vier Stunden früher zu Hause sein können! Wenn ich mir vorstelle, was ich da alles hätte machen können... Ich könnte mich so aufregen!!! So ärgerlich!

Keine Kommentare: