Donnerstag, 30. Juni 2011

Totally pissed of!!!!

Habe heute extrem schlechte Laune und aufgrunddessen meine letzte Vorlesung geschwänzt! Sollte man vielleicht nicht so laut sagen, aber das war einfach zu viel und das konnte ich mir nicht auch noch antun...

Also, erst mal fing gestern ja alles gut an. Der Zug morgens kam pünktlich (kein Chaos wie am Dienstag). Die erste Vorlesung war ganz interessant. In der zweiten bekam ich mein schriftlich auszuarbeitendes Referat, das ich letzte Woche abgegeben hatte, schon zurück und hatte darin eine gute Note. So weit so schön so gut. (Und Mai hatte auch alle ihre Abschlussprüfungen bestanden, nur mal so am Rande.) Dann hatte mein Zug zurück gestern Verspätung. Hm. Okay, hab meine Anschlussbahn noch bekommen, okay.

Heute, morgens Zug pünktlich, okay, der Tag fängt gut an. Hab mich dann in der Uni mit Jule getroffen und wir haben uns erst einmal ausgetauscht. Dann kam der Untergang. Das tolle Seminar, wo ich von Anfang an nichts verstanden hatte. Ich könnte nicht mal sagen, worum es eigentlich geht - oder gehen sollte. Die Dozentin hat absolut keine Struktur und nichts. Wir machen zwar immer was, aber das scheint keinen Zusammenhang zu haben. Immer so, wie sie gerade lustig ist. Na ja. Jedenfalls muss jeder mal ein Protokoll machen. Leider sind Jule und ich auf den letzten Termin gekommen, wollten wir nicht! Wir wollten irgendwo gut in der Mitte sein. Hat nicht geklappt. So, heute war also der große Tag! Protokoll! Die Stunde hatte mal wieder kein Thema, keine Struktur. Worum es heute ging? Keine Ahnung! Ich werde nicht schlau daraus!

Danach stellte sich heraus, dass das heute acht Leute machen müssen (weil sie alle, die übriggeblieben waren, in die letzte Stunde gepackt hat und zwei irgendwo verschusselt hatte, so dass die auch heute machen mussten) und sei meinte dann, obwohl das von Anfang so feststand, plötzlich: "Ne, das geht so nicht. Dann müssen sie noch was über den Text schreiben." o.O Okay. "Ja, das sind nur zehn Seiten." o.O Bitte? NUR zehn Seiten? Auf Englisch! Von einem Typen geschrieben, dessen Sätze jeweils eine Seite lang sind und den ich nicht mal verstehen würde, wenn er auf Deutsch schreiben würde! Gut! Kein Problem! Ich verstehe ohnehin alles und es ist kein Problem, das mal so eben rauszuhauen. Ich hab nichts besseres zu tun, ich habe Zeit ohne Ende und ich muss nicht lernen, weil in zwei Wochen keine Klausuren geschrieben werden. HALLOOOOOO???! Was soll das denn bitte? Und dann weiter: "Ja, wir haben nicht alles geschafft, was ich machen wollte, dann machen sie das auch noch und das ganze ein bisschen ausführlicher!" o.O Puh! Was soll das? Jetzt dürfen wir leiden, weil sie nichts auf die Reihe kriegt (und das meine ich so, wir hängen von den Themen sechs Sitzungen hinterher oder so), und einfach zum Unterrichten nicht geeignet ist. Geht's noch? Alle anderen mussten nur ein Protokoll machen, nur eine popelige Zusammenfassung der Stunde und wir? Ich wollte nicht auf den letzten Termin! Ich kann nichts dafür, dass sie, ja, einfach die Stunden nicht so strukturiert, dass sie das Thema schafft (sie geht immer unheimlich auf Details ein, die keinen interessieren, macht ständig sinnlose Exkurse, und "ach ja, dann gibt's das noch" und "ach ja, das habe ich noch vergessen" usw.!!!) Ich habe gar nicht genug Worte, um mich angemessen aufregen zu können. Wir standen echt nur da, schauten sie wie erschlagen an und waren nicht in der Lage auch nur einen Ton herauszubringen. Was sollten wir denn auch sagen? Maaaaaannnnn!!! Ich möchte jemanden verprügeln!

Und jetzt, zu Hause angekommen - früher als sonst, da ich, wie gesagt, dadurch jetzt eine saumäßige Laune habe und deswegen meine letzte Vorlesung geschwänzt habe - habe ich mal versucht, mich da dran zu setzen. Hm! Sie hat den Text (mit den NUR zehn Seiten noch nicht hochgeladen, d.h. ich kann noch gar nicht anfangen) und ich weiß auch sonst nicht, was ich da eigentlich schreiben soll. Im Endeffekt haben wir heute gar nichts gemacht.

Und eigentlich wollte ich das heute gleich fertigmachen, weil ich morgen und am Wochenende und nächste Woche keine Zeit habe. Und das muss bis Donnerstag fertig sein. Wie soll ich das denn schaffen? Und wann? Unfair ist ja auch noch, dass die anderen nicht nur weniger machen mussten, sondern auch mehr Zeit hatten. ALLE Protokolle müssen nämlich spätestens nächste Woche da sein, d.h. manche haben dann bis zu keine Ahnung, zehn Wochen Zeit, die letzten vor uns mindestens vier (weil die letzten drei Wochen Donnerstags ja immer ausfiel!). Unfair! Wie gesagt, ich habe nicht genug Worte dafür! *Aufreeeeeeeeeeeg*

Dann also nach Hause. Und da hatte der Zug schon wieder Verspätung!!! Wie kann es denn bitte sein, dass der Zug echt jeden Tag Verspätung hat? Das sollte eigentlich unmöglich sein! Ich fass es einfach nicht! Dann sitzt man da so auf dem Bahnhof rum und ärgert sich einfach nur. Auf dem Bahnhof kann man nichts machen - was denn auch? Und es geht einfach immer so viel Zeit dabei verloren, das glaubt man gar nicht! Also, der Tag heute ist richtig im Eimer und ich wüsste nicht, wie es in der nächsten Zeit besser werden sollte!

Na dann, schönen Tag noch von einer äußerst angepissten Jan-Emi! Hoffentlich war euer Tag besser - muss ja eigentlich sein! Okay, schlimmer geht immer, aber ich hoffe für euch, dass es "nimmer" so war. Ciao! Ich muss jemanden zum Verprügeln suchen gehen...

current music: none (forbidden!)
current status: pissed of, angry, aggressive, bad, ... (every bad status there could ever be and you could ever think of!!!)

Keine Kommentare: