Montag, 6. Juni 2011

Getting up

Bin heute Morgen extra früh aufgestanden (hatte heute frei), weil ich an meinem schriftlich auszuarbeitendem Referat weiterarbeiten wollte (ich komme damit einfach nicht voran...) Na ja, was soll ich sagen. Es wurd nichts draus. Ich bin zwar früh aufgestanden, aber dann sind Mom und ich erst mal in ein Schuhgeschäft gefahren, weil ich dringend Sneakers brauche. Ich habe aber (wie immer) keine gefunden, die mir gefallen haben. Irgendwie gibt es keine vernünftigen, die sehen alle so furchtbar aus. Das einzige Paar, das einigermaßen gut aussah, gab es nicht in meiner Größe. Na ja, stattdessen habe ich ein Paar Sandalen gekauft, ohne Absätze, für die Uni. Denn wenn es weiterhin so heiß bleibt, ist es mit Schuhen (v.a. Chucks) einfach zu warm. Auch wenn ich Sandalen ohne Absätze eigentlich nicht mag... Aber mit Absätzen zur Uni? Nein, das wäre mein Tod!

Wieder zu Hause war es immer noch früh, nur..., kurz gesagt, kam ich wieder nicht dazu. Denn mein einer Dozent hatte es in der Zwischenzeit endlich geschafft, den Text hochzuladen, so dass ich erst mal den lesen musste. Und der Text war auch noch so lang, na ja, war damit den Rest des Vormittags und auch den halben Nachmittag beschäftigt. Hab dadurch einfach nichts anderes mehr geschafft, obwohl ich mir endlich mal die Grammatik reinziehen wollte. Im Moment komme ich einfach zu nichts... Hm. Inzwischen habe ich den Text durch, musste dann aber weg, und ja, eben habe ich noch ein bisschen was gemacht. Also für das Referat. Aber jetzt muss ich mich langsam zum Schlafen fertig machen und mich dann in die Kiste hauen. Morgen muss ich ja wieder früh aufstehen und in letzter Zeit komme ich ohnehin schon immer so spät ins Bett, weil ich bis spät in die Nacht immer noch mit den verschiedenen Sachen beschäftigt bin. Argh! Jaa, lots of work is awaiting me!

Keine Kommentare: