Sonntag, 5. Juni 2011

A call

Tja, was auch immer da war, jetzt scheint es wieder vorbei zu sein... Ähm, ich weiß nicht, ob das jemand mitbekommen hat, aber ich meine gesagt zu haben, dass ich ein paar Probleme mit Mike hatte. Oder? Korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber ich meine, das mal geschrieben zu haben. Ist aber dann schon ne ganze Ecke her, müsste letztes Jahr gewesen sein. Bis jetzt herrschte Funkstille, heute hat er sich wieder gemeldet. Ich habe keine Ahnung, warum, aber er hat angerufen. Weiß nicht so recht, was ich davon halten soll... Na ja, auf jeden Fall haben wir uns auf Anhieb wieder gut verstanden, die ganze Zeit gelacht und so. Mal sehen, was weiter daraus wird. (Für die, die keine Ahnung haben: Nein, Mike ist nicht mein Freund, er ist nur ein Freund.) War damals mein bester Freund, dann war irgendwas, ich glaube, ich habe abgeblockt (ich bin ja immer so komisch, *seufz*). Okay, anscheinend ist er drüber weg oder vielleicht habe ja auch nur ich das so empfunden. Na ja, schaun mer mal.

Ansonsten war ich heute bis zu der Nasenspitze in Arbeit vergraben. Habe tatsächlich ein bisschen was gemacht. Leider nur so Tropfen auf dem heißen Stein... Hey, wenigstens etwas. Bin immer froh, wenn ich mich wenigstens zu einer Kleinigkeit aufraffen kann. Ich bin ja soooo unglaublich faul, das wird man gar nicht glauben. (Und Claire nimmt mir das bis heute nicht ab, dabei erlebt sie das doch jeden Tag...)

Keine Kommentare: