Freitag, 3. Juni 2011

By foot

Gestern Abend ist es ziemlich spät geworden. Mir ist so um elf Uhr abends aufgefallen, dass ich für heute ja noch Hausaufgaben aufhatte und die musste ich dann noch machen. Heute Morgen war der Zug ziemlich voll. Irgendwie waren total viele Leute mit total vielen Koffern unterwegs, mir war nicht so klar, warum das so war. Na ja, whatever. Ich hatte einen Platz und damit war es für mich okay. So, aber dann... Ich stand an der Straßenbahnhaltestelle und wartete auf meine Linie, die in vier Minuten kommen sollte. Perfekt, dachte ich mir. Aber es hatte nicht so sein sollen. Wegen einer technischen Störung (?) kam plötzlich gar nichts mehr. Ich wartete noch ein bisschen, aber es bewegte sich wirklich gar nichts. Was blieb mir anderes übrig? Ich musste also zu Fuß zur Uni laufen. Ich meine, die Entfernung geht ja irgendwo noch, aber man ist ja faul und bewegt sich nicht mehr, als unbedingt nötig, nicht wahr. Und es war total heiß... Ich kam dann aber rechtzeitig zu meiner Vorlesung. Da ärgert mich noch so fast am meisten; dass es diese übelst sinnlose Vorlesung ist, die ich nie brauchen werde, und für die ich jetzt zu Fuß latschen musste. Hätte ich da nicht hingehen müssen, wäre alles okay gewesen. Denn zu dem Zeitpunkt, wo ich dann gekommen wäre, hatte sich alles schon wieder beruhigt. Argh!

Well. In der letzten Veranstaltung, in der es jede Woche Gruppenarbeit gibt, kam ich heute mit Josh in eine Gruppe. Und ja, es war total lustig. Wir haben uns echt über alles lustig gemacht und waren die ganze Zeit nur am Lachen. Habe ich Josh schon mal erwähnt? Ich glaube nicht. Aber mit dem verstehe ich mich auch voll gut, der ist cool und lustig drauf und man kann mit ihm reden. Dadurch verging die Stunde denn auch schneller als sonst (normalerweise zieht sich das immer so, wie Kaugummi...) Tja, wir waren dann aber alle froh, als die Stunde um war und wir alle ins Wochenende konnten! Da haben wir ja schon seit Dienstag drauf gewartet - wie jede Woche. (Montag sehen wir alle uns nicht, also keinen, weder Claire, noch Mona, noch Jule, noch Daniel oder sonst jemanden...)

Und hey, Deutschland hat gewonnen! Ist doch ein schöner Start ins Wochenende, right?!

Keine Kommentare: