Donnerstag, 16. Juni 2011

And Action

Anstrengender Tag. Das Lernen geht mir jetzt schon auf den Keks. Und wie ich gestern prophezeit hatte, habe ich heute Muskelkater. Allerdings nicht so schlimm, wie ich es befürchtet hatte. Ich hätte heute gerne noch mal Badminton gespielt, aber dann hat's leider angefangen zu regnen und es war ziemlich windig, da konnte man leider nicht spielen. Na ja, kann man nichts machen.

Habe aber neben dem ganzen Lernen noch genug Zeit gefunden (irgendwann hat man einfach keine Lust mehr, nicht wahr?), mir einen Film anschauen zu gehen... :-D Und zwar habe ich mir "Wer ist Hanna?" reingezogen.



Ich dachte gleich, als ich den Trailer zum ersten Mal gesehen hatte: Den musst du dir angucken! Ich meine, ein junges Mädchen, ausgebildet als Killer, da kann man doch nicht nein sagen. Vor allem wenn man Animes mag... ;-D Außerdem spielt Eric Bana mit, da muss ich mir den doch angucken. Und ich muss sagen, der Film hat mich wirklich überrascht! Ich dachte eigentlich, dass er auch so ein Actionfilm sein würde, wie alle anderen auch, so war es aber nicht! Die Action- und Kampfszenen waren gut gemacht. Und es gab immer wieder überraschende Wendungen. Lustig war's natürlich auch, als Hanna "in die Welt hinauskam" und das Leben eigentlich nur aus dem Lexikon kannte. Saoirse Ronan ist zwar (mal wieder) nicht mein Fall, ich meine, sie kann gut schauspielern, da sag ich nichts gegen, ich habe sie ja schon in "Abbitte" und "In meinem Himmel" gesehen, wo sie beides mal, v.a. aber in letzterem eine beeindruckende Leistung gezeigt hat. Na ja, egal. Über ihre Schauspielerei kann man nicht klagen und das ist dann wohl die Hauptsache. Das Ende war auch sehr überraschend. Nicht so, wie Hollywood-Filme normalerweise ausgehen. In diesem Falle hätte ich aber gerne ein etwas anderes Ende gehabt. Aber okay. Also, der Film an sich ist super, kann man sich angucken! Ich bereue es zumindest nicht. Und Eric Bana ist immer noch so sexy! :-P



Ahhh, morgen wieder früh aufstehen... Warum ist Uni nur mit so viel Lernen verbunden? Ich wünschte, man könnte studieren, ohne lernen zu müssen. Aber dann würde ich bei den Klausuren/ Prüfungen ziemlich vor die Hunde gehen. Na ja, euch nen schönen Tag morgen!

Keine Kommentare: