Donnerstag, 26. Mai 2011

On the flow

Oh weia! Heute Morgen am Bahnhof schon mal das totale Chaos. Erst mal kam mein Zug an einem anderen Gleis als üblich, keine Ahnung, wieso eigentlich. Na ja, egal. Bin ja ohnehin immer so früh dran, dass ich in aller Ruhe das Gleis wechseln konnte, unser Bahnhof ist ja auch relativ klein. Dann hatte es einen Feuerwehreinsatz gegeben, zum Glück für mich in der anderen Richtung als der, in die ich musste. Ich meine, es ist schlimm und mir tun die Leute leid, die davon irgendwie betroffen waren. Ich bin nur froh, dass ich dadurch nicht in Panik ausbrechen musste. In die Richtung ging es dann nicht mehr weiter und die, die in die Richtung wollten, mussten über Schienenersatzverkehr dann in die Richtung. Mein Zug hatte dann fünf Minuten Verspätung. Na ja, bin ich ein wenig später als sonst in der Uni gewesen. Hab da dann erst mal ausgiebig mit Jule geplaudert. Wir sehen uns ja leider nur noch Donnerstags, weil wir dann zusammen ein Seminar haben. Daher haben wir beide da dann eben auch immer viel zu erzählen. Später habe ich dann - ganz ehrlich - meine letzte Vorlesung geschwänzt... (Oh nein, Weltuntergang! XD) Ich hatte einfach keine Lust mehr und so weiter. Außerdem ist die ohnehin ziemlich sinnlos. Na ja, bin also nicht hingegangen. Ist auch nicht so schlimm. Da schwänzen ständig eine Menge Studenten. Hab mich da also mal der Mehrheit angeschlossen. Kommt bei mir ja schließlich nicht ständig vor, ist eher die Ausnahme. Hin und wieder kann man sich das ja mal erlauben, oder? Dann habe ich es tatsächlich rechtzeitig zu meinem Zug geschafft, war voll happy drüber. War sogar früher zu Hause als am Dienstag. So hat man dann wenigstens noch etwas vom Tag, nicht wahr? Ich habe so keine Lust auf meine erste Vorlesung morgen. Muss mir wieder schön etwas zum Lesen mitnehmen... Ich brauche die ja überhaupt nicht...

Na dann, ich muss noch ein paar Sachen machen, von denen ich wahrscheinlich wieder die Hälfte vergessen werde... Gute Nacht und viel Spaß morgen. Kleiner Trost: Das Wochenende ist nahe!

Keine Kommentare: