Freitag, 8. April 2011

I'm soo tired...

Bin so fertig! Könnte mich hinlegen und schlafen. Nur, wenn ich das jetzt tue, dann kann ich heute Nacht unmöglich schlafen. Also muss ich wohl noch einige Stunden überstehen. Morgens früh raus und zur Uni. Im Zug saß ich einfach nur und schaute, wie der Großteil der anderen, einfach nur zombiehaft vor mich hin. (Ist euch das schon mal aufgefallen? Wenn man so morgens fährt, sieht man viele "Zombies"...) In meiner Vorlesung dann waren etwa die Hälfte Seniorengasthörer. War schon ziemlich... was auch immer. Die Vorlesung war ja ganz interessant, musste aber immer noch ein bisschen mit dem Schlaf kämpfen. Und außerdem habe ich erfahren, dass der Prof zwischendurch ne Pause macht und die Vorlesung deswegen etwas länger dauert. Aber das klappt bei mir so nicht. Hab danach noch einen Sprachkurs, und der Raum, wo der stattfindet, befindet sich in einem Gebäude, das etwas weiter entfernt liegt. Werde also immer früher gehen müssen, um rechtzeitig da zu sein. Denn, ganz ehrlich, ist mir der Sprachkurs hunderttausenmal wichtiger. Außerdem habe ich nicht vor, eine Klausur oder sonstige Prüfungsleistung in dieser Vorlesung zu machen.

Auf dem Nachhauseweg,... puh, ja. Also, erst mal auf die Straßenbahn warten. Ging. Ich sagte mir; wenn die U-Bahn sofort kommt, erwischst du noch den Zug. So, die U-Bahn kam zwar direkt, aber... *völlig genervt bin* Einige Leute scheinen nicht zu wissen, dass man den Türbereich frei machen muss, damit die Türen zugehen können. Also standen wir da ne gefühlte Ewigkeit. An der nächsten Haltestelle dasselbe. Wie können die Leute nur so doof sein? Und warum quetschen sich immer mehr Leute rein, obwohl die Bahn sichtlich schon überfüllt ist und in zwei Minuten die nächste Bahn kommt? Wie dem auch sei. Am Bahnhof angekommen, sagte mir ein Blick auf die Uhr, dass mein Zug schon weg ist. Bin dann also chillig mit Claire über den Bahnhof gelaufen. Wir waren früh genug, damit sie ihren Zug bekommen konnte. Chille mich dann weiter zum Bahnsteig, wo mein Zug hält und sehe - und das kann man nicht glauben! Wie kann man nur an zwei Tagen hintereinander so ein Schwein haben?!!! - dass der Zug Verspätung hatte und gerade da stand. Nicht lange nachgedacht und gleich rein. Zu cool um wahr zu sein! Das hob meine Stimmung dann wieder so ein bisschen. Aber, zwei Mal so ein Glück... das macht mir eigentlich Angst...

Keine Kommentare: