Freitag, 21. Januar 2011

It's always the same

Kein Buch, kein Film, keine Serie, keine Musik... Ich halte das nicht mehr lange aus!!! Lernen ist einfach nur... zeitaufwendig. Man hat überhaupt kein Privatleben und keine Freizeit mehr. Wann immer ich denke; komm, lies mal was... Nein! Erstens könnte ich in der Zeit auch lernen, außerdem habe ich (v.a. bei mir!!!) sehr stark die Befürchtung, dass ich einerseits nicht mehr aufhören kann zu lesen, andererseits sich nur der Inhalt des Buches in meinem Kopf festsetzt und nicht das Gelernte, zweitens gilt das für Filme und Serien auch. Ich kann dann noch stundenlang über alternative Szenen oder Enden nachdenken und so weiter und so fort. Und wenn ich Musik hören würde, hätte ich sehr bald einen neuen Ohrwurm und könnte dann schon mal gar nicht mehr an etwas anderes denken. Tja, also ist die einzige Konsequenz, das alles jetzt so lange zu lassen, bis die Klausuren vorbei sind. Auch wenn es (zumindest für Jan-Emi) sehr unmenschlich ist! Und währenddessen gibt es natürlich immer mal wieder Aufreger mit dem Zug... Dienstag und Donnerstag hatten jeweils beide Züge (hin und zurück) Verspätungen, heute war sowieso das reinste Chaos und ich kam gar zu spät zu meiner ersten Vorlesung! Argh! Chaos! Und jetzt wieder: LEARNING!

Keine Kommentare: