Donnerstag, 23. Dezember 2010

Merry Christmas!!!

And now, finally, we have christmas holiday!!! Joa, musste heute ja noch zur Uni. Meine erste Veranstaltung ist schon mal ausgefallen, weil die Sachen witterungsbedingt zu spät ankamen (die Professorin hat zurzeit ein Auslandssemester, oder wie auch immer sich das nennt und schickt ihre Beiträge immer, das sind dann Power-Point-Präsentationen mit Voive-over), tja, also konnte ich was länger schlafen. Dann im Schneckentempo zum Bahnhof, weil nicht gestreut wurde. Mein Zug kam zum Glück pünktlich und ich hatte eine schöne gemütliche Fahrt. In der Uni musste ich erst noch was kopieren gehen und dann zum nächsten Gebäude laufen, wobei mir die ganze Zeit der Hagel ins Gesicht schlug. Die Veranstaltung dann war recht lustig, wir haben zwar normal alles gemacht, aber dennoch, eigentlich waren alle gut drauf. Da meine letzte Veranstaltung heute ebenfalls ausfiel (dafür müssen wir uns das Thema aber selber beibringen und es ist äußerst kompliziert, hab schon mal einen Blick drauf geworfen), so dass ich heute schon vier Stunden früher als sonst mich auf den Heimweg begeben konnte.

Was dann folgte, war, tja, nicht so von mir gewollt. Ich kam auf den Bahnsteig und mein Zug hatte fünf Minuten Verspätung. Kurze Zeit später kam eine Durchsage, dass er zehn Minuten Verspätung hat. Und noch eine Weile später waren es plötzlich fünfzehn Minuten. Dann kam er auch und es dauerte noch malzehn Minuten, bis alle, die raus wollten, draußen waren und die, die reinwollten, drinnen waren, denn: Zwei oder drei der Türen waren kaputt, so dass es erst mal ewig dauerte, bis alle durch eine Tür nach draußen gekommen waren. Dann alle rein. Und, also ich weiß ja nicht, wie blöd man sein kann, aber (ja, aber), ein Großteil blieb dann im Einstiegsbereich stehen, so dass kein Mensch vorbei kam und es waren noch nicht alle drinnen. Wieso bleibt man da stehen??? Es kann doch wohl nicht so schwer sein, durchzugehen, vor allem wenn man sieht, dass da noch so viele reinwollen. (Die Rücksichtslosigkeit der Menschen fällt einem auf dem Bahnhof einfach immer wieder auf. Das ist wirklich unglaublich, ich kann mich nur immer wieder darüber wundern!) Dazu waren dann viele noch mit dicken Koffern unterwegs, dass noch weniger Platz da war. Ich weiß übrigens auch nicht, wo der Sinn darin liegt, wenn man den Koffer vor einen Sitz stellt, so dass sich da keiner hinsetzen kann. Für das Gepäck gibt es doch die Gepäckablage und man die Koffer auch unter die Sitze schieben, nein! Und da ist es auch egal, dass die Züge überfüllt sind und so viele stehen müssen. Ich sags ja, die Rücksichtslosigkeit der Menschen!!! Dann musste ich noch auf meine Bahn warten und mich dabei vollschneien lassen (es war wirklich übelst am schneien!). Dann kam die Bahn endlich und ich so schnell rein wir möglich, um noch einen Sitzplatz zu bekommen. Das Ding war auch total überfüllt. Bin ich froh, dass ich morgen mit keinem einzigen Zug fahren muss und nicht mal einen sehen muss! Jedenfalls war ich erst anderthalb Stunden später zu Hause, als wenn der Zug keine Verspätung gehabt hätte. Überlegt euch das mal, ich habe anderthalb Stunden verloren!!! Gut, gegen das, was manche andere in diesem Chaos erleben ist das vielleicht nichts, aber dennoch, es ist das, was mich persönlich betrifft. Ehrlich, als ich da auf dem Bahnsteig stand und auf meine Bahn gewartet habe, habe ich mich nicht mal mehr aufgeregt. Es macht ja doch keinen Sinn. Dadurch bin ich auch nicht früher zu Hause. Ich hoffe nur, ich habe mich durch die ganze Warterei im Schnee nicht erkältet... Später fuhr wohl gar keine Bahn mehr (ich meine damit die Bahn, mit der ich nach Hause fahre). Denn Jin kam etwas später und kam nicht mehr weg, warum auch immer, sie fuhr nicht mehr. Meine Tante musste dann fahren und ihn abholen.

Inzwischen habe ich alle Geschenke verpackt. Und ich habe Mai mit ihren Plätzchen geholfen, das ist sehr viel Arbeit und die gehen bei uns weg wie weiß ich nicht was. Und Mai macht sie eben immer. Yes, gute Tat für heute getan :-D.

Leute, morgen ist schon Heilig Abend!!! Ist das denn zu fassen? Ich habe immer noch kein weihnachtliches Gefühl, rein gar nicht. Weiß auch nicht, ob das morgen noch irgendwann aufkommen wird, ich bezweifle es ja fast.

Okay, morgen werde ich wahrscheinlich nicht an den Laptop kommen, erst Weihnachtsgottesdienst und dann Familienfeier, daher wünsche ich euch schon jetzt allen frohe Weihnachten. Verbringt eine schöne Zeit mit euren Lieben!

Keine Kommentare: