Montag, 15. November 2010

When is next weekend?

Neue Woche beginnt. Wird bestimmt wieder genau so (oder zu mindest ähnlich) wie auch die letzte Woche. Was soll denn auch großartiges passieren? Vielleicht, dass mal alle Züge ohne irgendein Problem fahren? Wovon träumt man nachts? Schön wär's ja, aber sicher sein kann man sich nie. Nachher wieder zur Uni, und dann erst wieder soo spät nach Hause, ich mag das wirklich nicht. Weil dann die Züge nicht mehr so regelmäßig fahren und man eventuell richtig lange Wartezeiten hat, noch länger als sowieso schon. Man darf das nicht falsch verstehen. Ich weiß, dass ich mich hier praktisch ununterbrochen über Züge beschwere, im Grunde bin ich froh, dass es sie gibt und ich mit ihnen fahren kann. Sonst wäre ich ja völlig aufgeschmissen und könnte gar nicht studieren. Aber noch mehr freuen würde ich mich eben, wenn sie immer und regelmäßig fahren und es keine nennenswerten Verspätungen gibt und keine Zugausfälle. Das bringt mich immer wieder zur Verzweiflung.

Jetzt bin ich ja noch fit, aber spätestens morgen wünsche ich mir wieder das Wochenende herbei. Das ist echt verrückt. Noch bevor die Uni eigentlich sngefangen hat, rechnet man schon wieder, in wie vielen Tagen das Wochenende ist. Wobei man ja auch am Wochenende etwas tun muss, sonst kommt man kaum hinterher. Muss gleich auch noch was für morgen machen, heute Abend, wenn ich nach Hause komme (dann ist es praktisch ja schon wieder Nacht), werde ich wohl kaum Zeit dafür haben. Na ja, den größten Teil für morgen habe ich schon. Es ist nur noch ein bisschen, aber es ist ätzend und deswegen schiebe ich das vor mich her... (Hatte mir ja eigentlich zu Beginn des Studiums vorgenommen, nicht mehr zu schieben, aber man sieht ja, was läuft...) Na dann, ich wünsche euch ne gute Woche und mir und allen anderen Zugfahrern, dass wir alle gut von A nach B kommen!

Keine Kommentare: