Donnerstag, 4. November 2010

Stand up

Endlich zu Hause! An Donnerstagen zieht sich der Tag wie Kaugummi in die Länge - ich muss früh raus und komme erst spät zurück. Meine Motivation ist dementsprechend hoch (Achtung: Ironie). Und morgen auch wieder früh raus, lange was machen kann ich dann also auch nichts mehr, wenn ich dann endlich zu Hause bin. Ein Riesentrost ist echt nur, dass das Wochenende gaaanz nah ist! Nur noch morgen und dann erst mal wieder entspannen. Das ist echt furchtbar! Bin total wochenendensüchtig (gibt es sowas überhaupt? Wenn nicht, dann gibt es das eben ab jetzt!)! War ja heute auch so toll in Köln. Ich hetz mich voll ab, um den Zug nach Hause noch zu bekommen und dann: Viertelstunde Verspätung. Haha, sehr lustig! Was haben wir gelacht. Aber na ja, hauptsache ich kam dann nach Hause. Das ist immer das beste an meinem Tag - nach Hause zu kommen. Da sehne ich mich praktisch den ganzen Tag nach.

Okay, muss noch ein bisschen was fürs Studium machen (das muss man ja auch noch...) Wünsch euch noch nen schönen Abend.

Keine Kommentare: