Donnerstag, 11. November 2010

Eleven Eleven

... Ich sag nur 11.11. und Köln! Und dass ich absolut Anti-Karnevalist bin. Was für ein Pech, dass ich ausgerechnet da studiere. Das reinste Chaos! Und im Zug "Gruppenkuscheln" mit angetrunkenen "Jecken", nein, das ist wirklich nichts für mich. Zudem hatten praktisch alle Züge Verspätung, so dass ich wesentlich später nach Hause kam, als es sonst der Fall gewesen wäre. (Ich frage mich noch immer, wie man schon früh am Morgen Unmengen an Alkohol in sich reinschütten kann...!) Ich war soo froh, als ich endlich aus dem Zug konnte, hab da drin fast Platzangst bekommen, ist wirklich nicht angenehm. Und dann sangen die die ganze Zeit noch ihre Lieder, in dem engen Raum, und ich hab ohnehin immer Kopfschmerzen, wenn ich nach Hause fahre -> unerträglich! Ich meine, sollen die ihren Spaß haben, ich kann es ehrlich gesagt nicht nachvollziehen...

Keine Kommentare: