Mittwoch, 27. Oktober 2010

What do they do?

Wenn ich das nur wieder lese. Also, es haben bestimmt ja alle mitbekommen, dass gestern gestreikt wurde und dass ich mich tierisch darüber aufgeregt habe. Jetzt lese ich heute in der Zeitung, dass da jemand gesagt (fragt mich nicht, wer. Ist ja auch nicht wichtig sondern nur die Aussage), dass wenn das nichts gebracht hat, sie nochmal streiken wollen und den gesamten Verkehr lahmlegen wollen. Geht's noch? Ich habe keine andere Möglichkeit, zur Uni kommen, als nur mit dem Zug. Und wie das mit Fehlstunden ist, habe ich ja schon erläutert. Außerdem betone ich noch mal die Tatsache, dass wir Kunden der Bahn sind, wir haben dafür bezahlt, von A nach B zu kommen, da können die nicht einfach streiken. Ich weiß, dass es im Prinzip nichts bringt, sich darüber aufzuregen, da nehmen die leider keine Rücksicht drauf! Werfen wir mal einen Blick auf die Ärztestreiks. Da wurde immer dafür gesorgt, dass eine wesentliche Versorgung noch vorhanden war. Wer Probleme hatte, wurde trotzdem versorgt. (Okay, kann man natürlich nicht 1:1 übertragen, aber trotzdem!) Wenn ich dadurch Unterricht und somit den Unterrichtsstoff verpasse, wär das sehr wesentlich für mich! Aber da nimmt natürlich niemand Rücksicht drauf!

Okay, jetzt hab ich selber langsam genug davon, mich immer weiter über dieses Thema auszulassen. Es macht mir nur Kopfschmerzen und letztendlich habe ich doch keine Nutzen davon. Ich hoffe nur, dass ich dadurch (also durch die Streiks, wenn denn welche noch kommen sollten, was ich nicht hoffe) keinen Nachteil erleide. (Ausrufungszeichen!)

Keine Kommentare: