Mittwoch, 6. Oktober 2010

On the way

Puh. Tolle Vorstellung für das Studium. Stundenlang mit dem Zug fahren, ständig auf den Anschluss warten, hier hin latschen, dort hin latschen und spät nach Hause kommen. Heute war ich ja wieder in der Uni, und ich bin ja auch echt froh, dass ich jetzt studieren kann, aber kann die Uni nicht in meiner Heimatstadt stehen? Dann würde ich nicht ständig stundenlang unterwegs sein. Das nimmt so viel Zeit weg! Zeit, die man echt besser verwenden könnte (bsw. mit lernen :P). Na ja, irgendwann werde ich mich hoffentlich daran gewöhnt haben und es kaum noch merken (oder aber es wird mich von Tag zu Tag mehr nerven)!

Keine Kommentare: