Sonntag, 12. September 2010

Angsthase

Joa, chilliger Tag. Gut, außer dem Morgen natürlich. War sooo müde. Ansonsten gelesen, rumgehangen, nichts gemacht. Was man eben so tut, wenn man frei hat. Oder wenn man nichts zu tun hat. Und ich bin ein Mensch, der selten mehr macht, als es unbedingt sein muss. Hin und wieder tue ich's doch. Man kann halt nichts verallgemeinern, nicht wahr?!

Jetzt steigt langsam wieder die Angst. Ich bin der reinste Feigling, das kann man sich gar nicht vorstellen. Und immer wenn etwas Neues in meinem Leben passiert, bin ich erst mal voller Angst. Weniger Neugier, ich bin eigentlich gar nicht neugierig, ich habe eigentlich immer nur Angst. Das regt mich auch auf! Wie kann man nur so feige sein wie ich? Tja, in dem man "ich" ist, vermute ich mal...

Keine Kommentare: