Sonntag, 22. August 2010

Verloren

Fühle mich irgendwie erledigt. Allein jeden Morgen aufzustehen und den Tag zu leben kostet mich enorme Kraft. Nicht vom Körperlichen, nein. Ich hab irgendwie und irgendwo den Bezug zum Leben verloren und komme ganz einfach nicht mehr klar. Alles überfordert mich und ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin einfach nicht für das Leben auf dieser Welt - oder für diese Zeit? - gemacht.

Ich fühle mich heute nicht wirklich schlecht, das nicht. Ich hab nur einfach keinen Mut mehr für das Leben. Es fühlt sich an, als würde ich in einer Atmosphäre schweben, in der man keine Emotionen hat. Nein, so ist das auch nicht richtig. Ich fühle durchaus etwas, ich kann es aber nicht beschreiben. Es ist merkwürdig und nicht wünschenswert.

Keine Kommentare: