Donnerstag, 22. Juli 2010

Hunger...

Waren heute bei Yuki (Mamas zweitjüngste Schwester, sprich: meine Tante), weil ihre älteste Tochter, Trix, Geburtstag hatte. Und dazu waren wir heute eben eingeladen. Später kamen noch die Großeltern und zwei weitere Tanten. Brian, Yukis Mann, war erst noch auf der Arbeit, kam später aber auch noch dazu. Geburtstage sind ja immer schön und gut (nämlich total langweilig...), aber man sollte wenigstens etwas vernünftiges zu essen bekommen. Sind am Nachmittag hingefahren und sollten dann Abendbrot essen. Nun gab es zwar alles Mögliche, nur nichts, was man zum Abendbrot essen konnte. Nach Hause kamen wir eben erst, um halb Zehn und um diese Zeit esse ich ja nichts mehr. Das heißt im Klartext, dass ich heute - juhu! - hungrig ins Bett gehen werde! Na super! Als hätte ich nichts besseres zu tun! Ansonsten, ja, ne, langweilig, was anderes fällt mir dazu nicht ein. Ich wollte irgendwann einfach nur nach Hause (und was essen), aber man kann ja nicht so unhöflich sein und sagen: "Ich will jetzt nach Hause." Nicht, wenn man erwachsen ist. Wie ich dieses Wort und diesen Zustand hasse!

Keine Kommentare: