Sonntag, 9. Mai 2010

Jan talks about politics!!! o.O - Meine Meinung über Obama!

Aargh, ich brauche etwas zum Verprügeln! Heute ist ja Muttertag und wie jedes Jahr waren wir bei den Großeltern. An sich ja schon mal begeisternswert, ihr wisst ja, wie sehr ich Feiern liebe. Ich meine, Kuchen essen (bäh), mit Tanten über ... reden, sich von den Großeltern und Tanten abküssen lassen (igitt!!) und so weiter und so fort. Und dabei immer noch lächeln und so tun, als würde es einem gefallen... Und dann zu allem Überfluss noch Ami!!! (Wer sich nicht an sie erinnert oder sie (noch) nicht kennt, es ist meine äußerst nervige Cousine. Und wenn ich nervig sage, dann meine ich das auch so... Obwohl, das ist noch leicht übertrieben.) Auf jeden Fall musste ich mich die ganze Zeit zusammenreißen, um nicht auszurasten. Ihre Kommentare und ihr ganzes Benehmen... Zum Kotzen! Ich kann nur immer wieder betonen, dass sie zu den Jüngeren gehört und trotzdem immer meint, uns Älteren gegenüber ihr Maul aufreißen zu können. Als würde es irgendjemanden interessieren, was sie über etwas denkt. Auch meint sie immer, sie sei soo lustig - nein! Im Gegenteil. Nur sehr ärgernswert! Ich brauch nen Boxsack oder so was, sonst hau ich ihr demnächst wirklich eine rein! Okay, sie ist es gar nicht wert, dass ich meine ohnehin arg strapazierten Nerven wegen ihr noch weiter strapaziere, aber immer wenn ich sie sehe (und höre) überkommt mich der Drang, sie zu schlagen. Oder sie anzuschreien.

Ja, also Muttertag. Und zudem noch Wahltag. (Ich hab schon keine Ahnung mehr (na ja, eigentlich hatte ich nie ne Ahnung), was wir da eigentlich wählen gehen. Politik interessiert mich einfach nicht. Was langweiligeres und trockeneres gibt's doch kaum noch, oder? Außerdem besteht die ganze Politik doch ohnehin nur aus Lügen...) Wir sind also wählen gegangen. Kreuzchen, Kreuzchen, abgeben und tschüss. Bringen tut's ja sowieso nichts. Die Politiker machen alle große Versprechungen und wenn sie dann gewählt werden, machen sie nichts davon wahr. Soviel zur Glaubwürdigkeit der Politiker.

Apropos Politiker, wo wir ohnehin schon beim Thema sind. [...]
(Tut mir leid, wenn ich jemanden auf die Füße getreten bin, aber das ist nun mal meine Meinung! Und es herrscht zum Glück freie Meinungsäußerung!)

Keine Kommentare: