Sonntag, 18. April 2010

Themawechsel

Mal wieder so ein überaus langweiliger Geburtstag. Zwei meiner Tanten haben heute zusammen gefeiert, die eine nach, die andere vor. So spannend wie immer... Wie kann man sich nur immer wieder über die gleichen Themen unterhalten? Okay, Themawechsel. Interessiert keinen. Mich am allerwenigsten. Ami, meine nervige Cousine, vielleicht erinnert ihr euch?, ist mir mal wieder auf die Nerven gegangen, welche Überraschung! Ich glaube, das ist das, was sie am Besten kann - anderen tierisch auf die Nerven gehen. Vielleicht merkt sie das nicht einmal und vielleicht denkt sie auch, sie wäre cool, wenn sie sich so gibt, wie sie es eben tut. Aber im Ernst, sie geht jedem auf die Nerven. Allein was die schon immer für Kommentare vom Stapel lässt, als wäre sie hundertvier Jahre alt und hätte das Recht, alles zu sagen, was ihr gerade in den Sinn kommt. Sie sollte wirklich mal vorsichtig sein mit dem, was sie sagt. Irgendwann verliert noch jemand die Beherrschung. Ich eher nicht, in Gegenwart anderer bin ich immer sehr beherrscht, kalt und unnahbar. Unglaublich, dass ich mich immer wieder über dieses nervige Mädel aufrege, ich meine, das hat sie bei weitem nicht verdient. Also, Themawechsel, bevor ich mich zu weit da reinsteigere.

Ich lese zurzeit ein Buch, das einfach nur geil ist. Eine humorvolle Verwechslungsgeschichte. Ich mag solche Geschichten, in denen sich ein Mädchen/ eine junge Frau als ein Mann ausgibt und dann alles mögliche (lustige) passiert. Hab schon mehrere Bücher mit so einem Thema gelesen und es wird wirklich nie langweilig. Wird ja auch in Filmen aufgegriffen, etwa "She's the man" oder die japanisch bzw. taiwanesische TV-Serie "Hana Kimi". Immer wieder lustig, in was für Situationen die jungen "Männer" (nein, natürlich nicht, die jungen Frauen!) kommen...

Aber Themawechsel. Unglaublich, dass schon wieder Sonntag ist und dass der auch schon wieder fast um ist. Wo bleibt die Zeit? Ich hab soooo keine Lust, dass die neue Arbeitswoche wieder anfängt. Geht mir jetzt schon auf die Nerven, wenn ich nur daran denke... Euch ne gute Woche!

Keine Kommentare: