Mittwoch, 21. April 2010

Schnarch

Ich komme diese Woche echt nicht aus den Puschen... Eigentlich habe ich gedacht, brauche ich jetzt im Frühling keinen Mittagsschlaf mehr. Im Winter, wenn es dunkel und kalt ist, ist es ja auch viel verständlicher, dass man nicht wach wird. Aber jetzt... Bin echt ständig müde, kann nur mit Mühe meine Augen offen halten. Wollte mich daher heute Nachmittag eine Stunde aufs Ohr legen. Sonst hätte ich das wirklich einfach nicht mehr ausgehalten. Nichts da, statt aufzustehen, schlaf ich einfach weiter. Okay, woher sollte ein schlafender Mensch auch wissen, dass es Zeit ist, aufzustehen? Wecker. Ja, sicher. Hab ich aber keinen. Jedenfalls, als ich aufwachte, war schon fast Zeit zum Abendessen. Und ich war - Katastrophe! - nicht joggen gewesen. Hab dann beschlossen, erst Joggen zu gehen und dann ein bisschen später zu essen. Sonst wäre ich echt böse mit mir selber gewesen! Habs dann auch so gemacht. Und eine erfreuliche Nachricht: Mit meiner Kondition geht's vorwärts. Natürlich langsam, aber immerhin ein bisschen. Und das, obwohl ich gerade aus dem Bett kam. Fand ich super! Irgendwann lauf ich die ganze Strecke in einem durch, ohne noch zwischendurch Pausen machen zu müssen. Okay, heute war's nur eine Pause. Und nächste Woche bin ich hoffentlich wacher. Oder ist das die Frühjahrsmüdigkeit?

current status: tired, sleepy
current music: Fahrenheit, Chao Xi Huan Ni

Keine Kommentare: