Donnerstag, 22. April 2010

Ein Rückblick

Gestern vor einem Jahr habe ich meine erste Abi-Klausur geschrieben, fällt mir gerade so ein. Wochenlang vorher schon war ich aufgeregt und hatte Angst, zu versagen. Und dann, am 21.04.2009 fuhr ich also zur Schule und schrieb meine Deutschabiklausur. Ich hatte vorher die ganze Zeit gehofft, es würde etwas zu Christa Wolfs "Kassandra" kommen, weil es von all den Lektüren noch die beste war und außerdem die, wo man am meisten reininterpretieren konnte. Leider kam aber nichts dazu. Na ja, man kann ja nicht alles haben. Mir tun ja die Leute leid, die dieses Jahr zittern müssen. Wobei es eigentlich nur vorher schlimm ist, die Aufregung und Angst. Wenn man erst mal da sitzt und sich für eine der vier Möglichkeiten entschieden hat und angefangen hat, die Texte und Aufgaben zu bearbeiten, ist es gar nicht mehr so schlimm. Das Aussuchen einer der Klausuren ist auch schlimm. Welches Thema liegt einem am besten und womit könnte man wohl die beste Note erzielen? Ich weiß noch, dass ich damals die Qual der Wahl hatte, zwei Klausuren fand ich echt super und mir fielen im Überlegen schon viele Dinge ein. Mich dann für eine davon entscheiden zu müssen, war schon doof. Ich dachte mir so: "Vielleicht wäre das andere doch besser gewesen. Vielleicht hätte ich das besser bearbeitet und ne bessere Note dafür bekommen..." Auch nachdem ich dann fertig war, habe ich noch darüber nachgedacht. Aber was will man machen. Man schreibt halt nur eine Klausur. Nachdem ich mich für eine entschieden hatte, habe ich dann auch während der Schreibzeit nur noch darauf konzentriert. Die erste Abi-Klausur ist glaube ich, am schlimmsten. Weil man so gar keine Ahnung hat, was einen da erwartet.

Genug mit dem Blick in die Vergangenheit und zurück ins Jahr 2010. Bin immer noch müde, Arbeit war anstrengend, entnervend. Zuhause bin ich jetzt am entspannen. Hab eben eine Folge von "Fringe" geguckt und will gleich noch "Stargate Atlantis" weitergucken. Sonst weiß ich noch nicht, was ich gleich irgendwann noch machen werde... Wahrscheinlich noch was lesen oder so, mal sehen...

Keine Kommentare: