Dienstag, 23. Februar 2010

Erinnerungen

Heute Nacht konnte ich einfach nicht einschlafen, ich lag fast die ganze Nacht weg, hin und wieder dämmerte ich kurz weg, nur um kurz darauf wieder aufzuwachen. Es war die reinste Qual. Von einer Seite auf die andere und wieder zurück. Solche Nächte hasse ich, aber was will ich als Nachtmensch denn schon erwarten, es ist nun mal die Zeit, in der ich am wachesten, am kreativsten, am nachdenklichsten bin. Umgekehrte Welt, aber so ist es nun mal. Ich würd's gern ändern...

Als ich heute Morgen dann aus dem Haus ging, ging es so doof weiter. Es regnete. Und ich hasse es, wenn es morgens regnet. Na ja, half alles nichts, ich musste da durch. Arbeit war eigentlich okay. Nachher regnete es wieder. Fürchterlich! Kann man das nicht irgendwie ausstellen?

Mit Kyo unterhalte ich mich in letzter Zeit immer öfter über Filme und Animes. Da es eine Zeit gab (früher, im Teenageralter :P), in der wir uns gar nicht verstanden (keine Ahnung warum, es ging eher von ihm aus), bin ich darüber echt happy. Überhaupt verstehen wir uns sehr gut! Denn offengestanden ist er mir unter meinen Geschwistern eigentlich der liebste... Na ja, das gehört denke ich mal auch zu meinem verqueren Denken und Empfinden. Aber es ist nun mal so. War auch schon immer so. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich immer ganz böse wurde, wenn ich hörte, dass jemand was Schlechtes oder nicht Nettes über ihn sagte. Während es mir mit Sachen, die gegen mich gingen, völlig gleichgültig war. Aber da war ich auch einfach schon abgestumpft, war daran gewöhnt. In der Schule und überall war immer ich das Mobbing- Opfer, ich weiß bis heute nicht warum, ich habe nie jemandem was getan. Wahrscheinlich bin ich mit meiner Eigenschaft, mich nicht zu wehren, einfach das beste Ziel für so etwas. Ich weiß es nicht. Jetzt bin ich irgendwie total abgeschwiffen. Also, bei mir war mir das egal, bei Kyo bin ich schier ausgerastet und sah den anderen fast schon als Feind an. Weiß auch nicht, warum...

Keine Kommentare: