Freitag, 29. Januar 2010

Abschiedsfeiern

Gestern Abend fuhren wir, die ganze Familie, zu Oma. Meine Verwandten aus Brasilien, Onkel Taku, Tante Anja und ihre Kinder (darunter Elias, Alexa und Ariane, nur zur Erinnerung), fliegen morgen zurück. Da sind die Sommerferien jetzt wieder zu Ende, das heißt sie müssen zurück. Wer weiß, wann wir uns mal wieder sehen werden, also musste es ne Abschiedsfeier geben. Esmée war mal wieder zum Kotzen. Erst zog sie Ariane weg und wollte die ganze Zeit mit ihr alleine sein, als dann Alexa kam war Ariane vergessen und wenn man Esmée suchte, musste man nur gucken, wo Alexa ist. Zum Kotzen so was. Ami war ebenalls zum Vergessen. Wir Älteren, Kyo, Jin, seine Freundin Lara (ja, die war auch da), Lex, Keiji, Liya, Elias, Ariane und ich hatten uns zurückgezogen, um zu labern und so. Esmée hatte Alexa ja woanders hingezogen. Ständig kam dann Ami und meinte: "Ich komme mal dazu." Stellte oder setzte sich neben Ariane und fühlte sich cool. Ich musste immer schon fast anfangen zu kotzen, als ich sie nur kommen sah. Sie soll in ihrer Altersklasse bleiben. Wir hatten keinen Bock auf die. Für Esmée waren alle anderen nur Luft. Schließlich musste man wieder nach Hause fahren, heute war ja noch Arbeit bzw. Schule. Also ging das Verabschieden los. War schon... furchtbar! Ich hasse Abschiede. Man weiß irgendwie nicht, was man sagen soll. Für Oma ist das sowieso schwer. Sie hat viele Töchter, aber nur einen Sohn und das ist eben Onkel Taku. Ist für sie nicht einfach, dass er in Brasilien ist.

Heute ist noch eine Abschiedsfeier. Nur die Jugendlichen. Wir sind bei Chelsea eingeladen (da, wo wir auch zur Silvesterfeier waren), weil sie und Lara schon ziemlich gut mit Alexa und Ariane befreundet sind. Und weil sie den Platz dazu haben. Weiß nicht, wer noch ales da sein wird. Ich weiß, dass Kyo, Keiji und ich eingeladen sind. Chelsea, Lara und bestimmt auch Mona werden da sein, dann natürlich Elias, Alexa und Ariane. Außerdem Esmée, Jin und Lex. Vielleicht auch Liya. Ami weiß ich nicht, hoffe ich aber mal nciht, das wäre eigentlich sonst voll unfair Mai gegenüber, die älter ist als Ami und auch gut mit Mona befreundet ist. Sonst weiß ich nicht, wer kommt. Denke ich besser auch gar nicht drüber nach, sonst werde ich nervös und angespannt, das heißt, noch mehr als ich es jetzt schon bin. Ich mag solche Veranstaltungen nicht, das sind mir zu viele Leute. Ach ja, ich müsste eigentlich viel lockerer sein. Bin mal gespannt.

An der Zeit sieht man ja schon, dass ich heute sehr früh zu Hause bin. Hatte heute früher Schluss, voll geil! Dadurch ist mein Wochenende früher gestartet. Könnte ruhig jede Woche so sein! Das wäre hammer! Euch auch allen ein schönes Wochenende. Ich muss ja erst noch diese Feier heute Abend überstehen...

Keine Kommentare: