Sonntag, 22. November 2009

Sonntäglicher Himmel

Den ganzen Nachmittag heute waren wir bei meiner Oma. Sie hatte diese Woche Geburtstag und den haben wir heute mit allen gefeiert. Sogar meine Tante, die vor kurzem geheiratet hat (ich berichtete) und dann weiter weggezogen ist, ist mit ihrem Mann gekommen. Oder was heißt sogar? Ist ja schließlich ihre Mutter, ne. Na ja, war... wie immer. Es wurde geredet, gelacht, gegessen. Natürlich wurden keine ernsten Dinge angesprochen, wer will denn schon sowas hören? Oberfkächliches Gelabere halt. Na ja, kann mir ja eigentlich egal sein, ich halte mich sowieso aus allem raus.

Meine Cousine, nein, nicht Esmée und auch nicht Liya, sondern deren kleine Schwester Damira, hat mich heute wirklich aufgeregt. Boah, ich hätte ihr so eine knallen können. Also diese Kinder von heute, ne! Nichts als Unverschämtheit und Respektlosigkeit! Und Ami wird da auch in letzter Zeit immer schlimmer. Ich glaube, das kommt auch so ein bisschen durch den vielen engen Kontakt zu Esmée und Liya, sowie deren Freundinnen, die zum Teil echt unterste Schublade sind (dazu habe ich auch schon mal was gesagt, ich glaube, das war vor allem über Liyas Freundinnen). Viele von denen sind echt unverschämt und so. Sittenverfall überall! Leute, wacht doch mal auf. Na ja, ich hatte auf Amis Tour echt kein Bock, ich meine, ich muss mich schon immer mit Esmée rumschlagen, da habe ich so eine Ami echt nicht nötig. Aber dann grinst die mich noch so unschuldig an. Klar, würde keiner glauben, bei einem so unschuldig aussehendem, und so kleinem Mädchen wie Ami es ist (sie ist für ihr Alter echt sehr klein, sogar Mara, die jünger ist, ist wesentlich größer als sie). Wenn man Ami aber, so wie ich, jeden Tag erleben muss, weiß man, dass das alles nur Fassade ist und in ihr schon mehr als nur ein kleines Teufelchen steckt. In letzter Zeit hat Ami sich wirklich sehr zum negativen entwickelt. Früher hat sie sich mit Mai, meinem lieben Schwesterle, sehr gut verstanden, inzwischen hat Mai aber auch schon keinen Bock mehr auf sie, weil sie, genau wie ich, diese negative Entwicklung sieht und Ami mehr und mehr einfach nur nervt. Aber ich hätte Ami schon gerne eine runtergehauen...

Der Himmel heute war mal wieder sehr schön, ein Traum! Leider habe ich ihn nicht so ganz wirklich genießen können, da wir ja, wie schon erwähnt, die ganze Zeit bei meiner Oma waren. Sonst hätte ich den ganzen Tag nur in den Himmel geschaut. Natürlich habe ich dadurch auch nicht viele Fotos machen können, was ich wirklich schade finde, weil er sooo herrlich war. Amazing!







Das letzte Bild habe ich gemacht, nachdem wir wieder nach Hause gekommen sind. Ist ein bisschen verwackelt, aber, na ja,... Für meine Bilder gilt natürlich wie immer Copyright by Jan-Emi!

Keine Kommentare: