Freitag, 27. November 2009

Mit- oder Gegeneinander?

Nichtsahnend saß ich da, so konzentriert auf das, was sich vor mir abspielte, dass ich nicht hörte, dass sich mir etwas von hinten näherte. Ein lauter Schrei - voll in mein Ohr. Alter, ich glaube, der hat sie nicht mehr alle. Ja, det war mein Cousin, der gerade reinkam. Wäre mir ja eigentlich egal, wenn das eben nicht direkt in mein Ohr gewesen wäre. Weil mir das nämlich voll auf mein Trommelfell gegangen ist. Gleichgewichtsstörungen, Schwindel und Kopfschmerzen waren die Folge davon. Und der Blödmann fand das auch noch lustig. Solchen Menschen müsste man echt mal zeigen, dass so was Auswirkungen haben kann. Und dass dadurch Unschuldige zu Schaden kommen können. Ich meine, es war nach ner Stunde wieder okay, aber trotzdem, damit sollte man nicht spaßen, nur ein bisschen und zack! kann alles vorbei sein. Leider haben die Leute von heute einfach keine Rücksicht mehr auf andere, soziale Fähigkeit nahe oder gleich null. Selbst oder vor allem bei den Kleinsten prägt sich das schon ganz stark ab. In manchen Fällen war die alte Zeit vielleicht doch ein wenig besser, zumindest in einigen Hinsichten. Aber das ist wohl so, Fortschritt fordert immer seine Opfer und jetzt geht es wohl an das Miteinander der Menschen, dass sich, befürchte ich, immer mehr in ein Gegeneinander entwickelt. Traurig, traurig!




Keine Kommentare: